Dein persönlicher Online Dating Vergleich

Testbericht: Treffen26.de

Testbericht: Treffen26.de Abzocke

Testurteil: Treffen26.de


Keine Empfehlung!

Kurzbewertung: Treffen26.de Abzocke

Wir können Treffen26.de leider keine Empfehlung aussprechen, da hier Fake Profile und sogenannte Controller im Einsatz sind und ein Treffen einer realen Person so gut wie ausgeschlossen ist!
Vorsicht Abzocke - Keine Empfehlung!

Wir empfehlen stattdessen einen unserer Testsieger!

Der Test: Treffen26.de Abzocke oder seriöses Angebot?

Treffen26.de wird von der JHR Consulting GmbH betrieben und richtet sich an alle, die auf der Suche nach interessanten Gesprächen sind. Von netten Gesprächen bis hin zum Austausch von heißen Bildern findest du hier alles.

Der erste Eindruck

Auf den ersten Blick scheint Treffen26.de eine seriöse Flirtseite zu sein. Es wird damit geworben, dass der Geschlechterausgleich ziemlich ausgeglichen ist – 60% Frauen und 40 % Männer. Es handelt sich hierbei nicht um eine Abo Abzocke und es gibt keine versteckten Kosten.

Anmeldung auf Treffen26.de

Die Anmeldung ist unkompliziert und völlig kostenfrei. Du kannst dafür entweder deine E-Mail-Adresse oder deinen Facebook Account verwenden.

Mit der Anmeldung musst du den AGB zustimmen. Sieht man sich diese etwas genauer an fällt schnell auf, dass es sich bei Treffen26.de um einen moderierten Dienst handelt.

Das bedeutet, dass von dem Betreiber fiktive Profile angelegt werden, um dich zum Chatten zu animieren. Da nach unserer Erfahrung das Versenden von Nachrichten jedoch nicht kostenlos ist, fällt Treffen26.de in die Kategorie Abzocke.

Der Mitgliederbereich

Um Kontakt mit anderen Mitgliedern aufnehmen zu können kannst du beispielsweise Freundschaftsanfragen oder Nachrichten versenden. Du hast aber auch die Option, ein anderes Mitglied über die Plattform anzurufen. Auch bei dieser Directcall Funktion handelt es sich um Abzocke.

Dazu haben wir folgenden Abschnitt in den AGB gefunden.

„Bei der Funktion Directcall hat der Teilnehmer die Möglichkeit, einen andern Teilnehmer (fiktive Person) durch Vermittlung über die Internetplattform www.Treffen26.de anzurufen. Die Vermittlung ist entgeltpflichtig.“

Hier bezahlst du also Geld dafür, um mit einer Person zu telefonieren, die im realen Leben nicht existiert. Nach unserer Erfahrung klingt das nicht gerade seriös.

Testbericht - treffen26.de Mitgliederbereich

Kosten auf Treffen26.de

Um mit anderen Usern chatten zu können, musst du zuerst Coins kaufen. Nach der Registrierung erhältst du ein Startguthaben in Höhe von 30 Coins. Dieses ist nach unserer Erfahrung aber schon bereits nach wenigen Minuten aufgebraucht.

Wenn du weiterhin Nachrichten versenden möchtest, dann musst du eines dieser Pakete kaufen:

75 Coins für €5.00
300 Coins für €29.00
650 Coins für €59.00
1100 Coins für €99.00
1700 Coins für €149.00
4100 Coins für €349.00

Dabei handelt es sich um Einmalzahlungen.

Testbericht - treffen26.de Kosten

Fazit: Ist Treffen26.de Abzocke oder ein seriöses Angebot?

Finger weg von Treffen26.de! Bei dieser Abzocke wirst du von fiktiven Profilen dazu animiert, in die Währung auf diesem Portal zu investieren. Das einzige was hier nämlich kostenlos ist, ist die Anmeldung.

Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

Anmeldung bei unseren Testsiegern 2020

Bei den folgenden Anbietern garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf den heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Casual Dating!

Portal für unverbindliche Dates!

cDate

Partnervermittlung

Die beste Partnerbörse!

Parship

DatingCafe Logo

Singlebörse

Die beste Singlebörse!

DatingCafe

Teile jetzt diesen Beitrag und helfe auch anderen Singles!

1 Kommentar zu “Testbericht: Treffen26.de

  1. Die Einschätzung Abzocke passt absolut. Hatte mehrere Testkontakte, alles ist nur darauf ausgelegt, das man möglichst viel von den megateuren Nachrichten (ca. EUR 1,22 für 161 Zeichen) in sinnfreie Konversationen steckt. Die Antworten sind nur bedingt kontextsensitiv, entweder werden dort Animateure mit ohne Hirn beschäftigt, oder die Antworten stammen von einem Programm (erinnert etwas an „Elisa“ aus den 80er Jahren)

    Hier ein Beispiel:
    Wurde angeschrieben:
    „ich suche xxxxxxxx
    bin immer direkt und sage was sache ist und ich mag es einfach xxxxx zu werden, genau deshalb bin ich hier angmeldet. sollte ich dich jetzt verschreckt haben tuts mir leid, aber warum nicht direkt sagen was sache ist oder?“

    Habe geantwortet:
    „Ich mags auch direkt. Wenn Du wirklich an einem realen Treffen interessiert bist, dann melde Dich via Threema (geht völlig anonym) bei mir. Meine ID ist – Habe das ewige, teure und sinnlose hin- und hergeschreibe mit irgendwelchen Fakes hier satt. Ich werde auch hier nicht weiter antworten. VLG, “

    Hierauf wurde mir geantwortet:
    „Hm, ich würde gerne erstmal hier noch etwas schreiben. Hier können wir ja auch Bilder schicken:). Vielleicht verrätst du mir erstmal wie du heisst?“

    …macht euch selbst eure Gedanken zu diesem Verlauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite wird mit Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten hierfür die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Google.

Direkte Anmeldung bei einem unserer Testsieger

Das beste Fremdgehportal!

Die beste Partnerbörse!

Die beste Singlebörse!

Teile unsere Webseite!