Dein persönlicher Online Dating Vergleich

C-Date: Bestes Portal für prickelnde Abenteuer!

Hast du Lust auf Abenteuer oder gelegentliche Dates mit Personen aus deiner Umgebung? Dann bist du bei C-Date richtig. In diesem Test stellen wir die Funktionen, Vertragsdetails und Erfolgschancen von C-Date vor.

Beziehungen sind eine großartige Sache und letztendlich sehnt sich jeder nach einer Partnerschaft. Dennoch kann man den Reiz eines One-Night-Stands, dem unverbindlichen Gelegenheitssex oder einer Affäre nicht leugnen. Während man bei Partnervermittlungen nach der großen Liebe suchen kann, sucht man bei Casual Dating Portalen genau das Gegenteil. Auf C-Date finden sich sowohl Singles als auch Paare und verheiratete Personen, die ein erotisches Abenteuer erleben möchten.

 

Zusammenfassung

Allgemeines

C-Date ist seit 2008 online und eines der bekanntesten Portale für Casual Dating. Hier lassen sich schnell und einfach sexuelle Abenteuer mit interessanten Charakteren aus der Umgebung finden. Alles, was auf C-Date passiert, bleibt auf C-Date und ist absolut unverbindlich. Das macht den Reiz der Plattform aus und zieht eine ganz besonders offene Zielgruppe an. Der Mitgliederbereich der Seite ist bunt gemischt und recht aufgeschlossen.

Mittlerweile gibt es die Plattform seit mehr als 10 Jahren. Nachdem die Seite online gegangen ist, ist neben der Bekanntheit auch der Mitgliederbereich rasch gewachsen. Insgesamt zählt das Portal mehr als 35 Millionen Nutzer, die auf der ganzen Welt verteilt nach Spaß und Spannung suchen. Täglich melden sich ca. 25.000 neue User hier an, um einen Partner für gelegentliche Treffen sowie erotische Erlebnisse zu finden.

In Deutschland sind mehr als drei Millionen Personen auf C-Date registriert. Laut den Statistiken steigt die Zahl der Nutzer immer weiter an und schon bald sollte die vier Millionen-Marke geknackt sein. Darunter sind ungefähr 120.000 aktive Nutzer, welche die Seite regelmäßig besuchen und für ordentlich Traffic sorgen. Die Geschlechterverteilung ist gut ausgeglichen, wobei die Seite mit einem hohen Anteil an Frauen punktet. Dank des Anteils von etwa 52 Prozent weiblicher Mitglieder, haben männliche User eine große Auswahl.

Der Betreiber der Seite ist die Interdate S.A., welche ihren Sitz in Luxemburg hat. Die Firma ist im Netz bekannt und wird für ihren guten Service gelobt. Zusammengefasst hat der Betreiber eine überaus gute Reputation im Internet und ist überaus vertrauenswürdig.

Was bedeutet der Name “C-Date”?

“C-date”, “c-Date” oder auch “cDate” steht für Casual Dating, was in etwa “zwangloses Daten” bedeutet. Demnach kommen hier Dates mit anderen Personen zustande, die absolut frei von Verbindlichkeiten oder Verpflichtungen sind. Vor allem Beziehungen oder Gefühle gehören nicht zum Casual Dating. Natürlich kann es passieren, dass sich hier Personen kennenlernen und auch verlieben. Das jedoch ist nicht das Ziel dieser Gruppe, da ein großer Teil von ihnen bereits in einer Partnerschaft oder Ehe ist. Casual heißt eben auch, dass man alles darf, und zwar mit wem und wann man will.

Casual Dating umschließt viele unterschiedliche Arten von erotischen Aktivitäten, die in der Regel nicht Teil einer normalen Beziehung sind. Das Spektrum reicht von kurzen Begegnungen, die einmalig stattfinden bis hin zu langfristigen Affären, die jahrelang Bestand haben. Außerdem gibt es beim Casual Dating auch Arrangements mit mehr als nur zwei Personen. Das Portal C-Date bietet diese Möglichkeit auch und bietet die Registrierung für Paare an.

Jeder von uns hat seine Vorstellungen, Vorlieben und Wünsche, die auch ausgelebt werden wollen. Wünschst du dir ein schnelles Abenteuer, Analverkehr oder einen Dreier? Dann ist C-Date mit hoher Wahrscheinlichkeit die ideale Wahl. Auf der Plattform suchen viele nach erotischen Abenteuern C-Date bietet aber weitaus mehr als das, was sich die meisten unter erotischen Abenteuern vorstellen.

Wie seriös ist C-Date?

C-Date ist eine der größten Portale für Casual Dating. Die Seite ist in 35 Ländern online und ist mit mehr als 35 Millionen registrierten Mitgliedern einer der größten Anbieter von unverbindlichen Dates. Allein in Deutschland gibt es mehr als 3,7 Mio. User, und jeden Tag kommen mehr als 20.000 dazu. Der Frauenanteil liegt bei 52 Prozent, was für diese Kategorie überaus hoch ist.

Diese Zahlen zeigen deutlich, dass C-Date seine Sache sehr ernst nimmt. Es ist eine seriöse und sichere Wahl für alle, die nach Spaß und Spannung suchen. Des Weiteren legt C-Date besonderes viel Wert auf den Schutz der Anonymität seiner Mitglieder. Es gibt Pseudonyme für die User, nur wenige Informationen in den Profilen und die Bilder müssen freigeschaltet werden.

Der Mitgliederbereich

  • Singles, Suchende und Paare melden sich hier an
  • Mehr als 35 Millionen User insgesamt
  • Etwa 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland
  • Überwiegender Anteil an Frauen
  • Durchschnittsalter liegt zwischen 30 und 40 Jahren

Frauen und Männer suchen auf C-Date nach Gleichgesinnten. Damit sind Personen in jedem Alter gemeint, die auf der Suche nach unverbindlichen Treffen oder einer Affäre sind. Hier findet man schnell viele neue Kontakte aus ganz Deutschland, welche frei von Verbindlichkeiten getroffen werden können. Auf dieser Plattform ist jeder willkommen, die Mitglieder sind überaus aufgeschlossen und offen für Neues.

Der überwiegende Anteil an Frauen ist gleich auf mehrere Punkte zurückzuführen. Zum einen wirbt die Plattform in Frauenzeitschriften, TV-Sendungen und Fernsehwerbung. Zum anderen nutzen Frauen, welche auf der Suche nach Männern sind, die Seite vollkommen kostenlos.

Den Nutzern gefällt vor allem, dass die Mitglieder hier sehr freundlich sind. Allgemein herrscht eine aufgeschlossene und positive Atmosphäre unter den Leuten. Zwar geht es auf C-Date durchaus schnell heiß her, dennoch gilt hier eine grundsätzliche Regel. Die Offenheit der Mitglieder heißt nicht, dass sie auf schwache Sprüche stehen. Es herrscht ein hohes Niveau auf der Seite, die User wissen ganz genau, was sie wollen und was nicht. Auf nette Aktionen folgen nette Reaktionen und das ist genau das, was die User suchen.

Anmeldung

  • Basis-Angaben z.B. Erotiktyp via ankreuzen
  • Maximaler Upload von fünf Fotos
  • Anonymität wird garantiert
  • Keine Freitexte, aber auch keine Notwendigkeit der langen Selbstbeschreibung
  • Dauer der Anmeldung – etwa fünf Minuten

Die Anmeldung auf C-Date ist simpel und macht sogar Spaß. Hier wird man nicht mit vielen Fragen überhäuft und es geht schnell zur Sache. Nach sechs kurzen Schritten ist die Registrierung bereits abgeschlossen und man kann sich auf der Seite umsehen.

Die Angaben werden allesamt aus einer Liste ausgewählt. Außerdem ist eine mehrfache Auswahl möglich. Zu Beginn wählt man aus, was man hier sucht:

  • Singles treffen
  • Eine längere Beziehung
  • Flirten
  • Spiele
  • Zuschauen
  • Chatten

Danach wählt man aus einer Liste aus, ob man nach Frauen und/oder Männern sucht und in welcher Region. Die Angaben können natürlich später im Profil noch weiterbearbeitet und die Suchkriterien etwas genauer eingestellt werden. Einige User suchen nach Casual Dates in der Region, weil sie einfach keine Lust auf lange Wege haben. Andere Nutzer von C-Date bevorzugen genau die langen Wege, um in der Heimat eine weiße Weste zu bewahren.

Es können weitere Angaben über den Lebensstil, das Aussehen sowie den Charakter gemacht werden. Zuletzt gibt man eine gültige E-Mail-Adresse ein und legt ein Passwort fest. Nachdem die E-Mail bestätigt ist, wird das Profil verifiziert, die Registrierung abgeschlossen und die Suche kann losgehen.

Kontaktaufnahme

C-Date bietet einige Möglichkeiten, um mit anderen Personen in Kontakt zu kommen. Es gibt selbstverständlich private Nachrichten, die im Chatroom ausgetauscht werden. Das ist die einfachste und vielversprechendste Methode, um zum Ziel zu gelangen. Die Nachrichten sind auf 1.500 Zeichen begrenzt. Durch ein Abo für eine Premium-Mitgliedschaft kann dieser Rahmen jedoch gesprengt werden. Besitzer einer Premium-Mitgliedschaft können also so viele Nachrichten senden, wie sie wollen.

Es gibt relativ gute Vorlagen für die erste Nachricht, falls man nicht weiß, was man schreiben soll. Die vorformulierten Texte eignen sich gut für die erste Kontaktaufnahme. Sie erleichtern den Start für einen heißen Flirt um ein Vielfaches. Eine individuelle, charmante Nachricht ist aber in jedem Fall besser. Außerdem sollte man sich immer wieder klarmachen, dass hier nichts falsch gemacht werden kann, solange man freundlich bleibt. Nur wenn das Eis bricht, ergibt sich die Chance auf ein Date.

Das Portal C-Date bietet seinen Usern eine Kontaktgarantie. Mit Mitgliedschaft von drei Monaten werden mindestens fünf Kontaktvorschläge versprochen. Hat man eine Mitgliedschaft von sechs Monaten, werden 15 Kontakte garantiert. Die Kontakte können als Match oder ein Partnervorschlag gesehen werden. Sollten die Dinge nicht wie geplant laufen und es kommt nichts zustande, verlängert sich die Premium-Mitgliedschaft kostenlos um den gleichen Zeitraum. Des Weiteren werden neue Kontaktvorschläge von der Plattform vergeben und somit neue Chancen auf ein Date gewährt.

Bilder sagen mehr als 1.000 Worte

Die Seite C-Date bietet dir die Möglichkeit, maximal fünf Bilder von dir hochzuladen. Es handelt sich hier um eine Casual Dating Plattform und es gibt zahlreiche aktive Mitglieder, die hier nach einem Seitensprung suchen. Der Schutz der Privatsphäre sowie der Anonymität ist dabei entscheidend. Das weiß auch der Betreiber des Portals und gewährleistet beste Sicherheit der Daten.

Zum einen ist die Plattform mit modernen Lösungen gut abgesichert, sodass die Informationen der Mitglieder sicher sind, zum anderen werden die Profilbilder der Nutzer nicht offen auf der Seite angezeigt. Die hochgeladenen Fotos sind zunächst einmal nur für den Nutzer selbst zu sehen. Möchte man das Profilbild anzeigen lassen, muss man das in den Einstellungen festlegen. Des Weiteren bietet C-Date simple Funktionen, um die Bilder zu bearbeiten.

Anonym flirten trotz einem Profilbild

Die Fotos können ganz leicht bearbeitet werden, sodass man nicht zu erkennen ist. Man kann das Bild unscharf machen sowie das Gesicht mit einer Karnevalsbrille oder mit einem schwarzen Balken verdecken. So erhalten andere Mitglieder zwar einen ersten Eindruck von einer Person, haben aber kein klares Bild vor Augen. Damit ist es möglich, mit einem Profilfoto auf die Suche nach einer Affäre zu gehen und unerkannt zu bleiben.

Die Bilder können aber auch dazu genutzt werden, um den ersten Kontakt herzustellen. Man kann beispielsweise um die Freigabe von Fotos bitten, alternativ kann man seine Bilder auch für andere freigeben. Damit erhält ein Mitglied exklusiven Zugang zu den Profilfotos, welche nicht selten viel nackte Haut zeigen. Auf jedem Nutzerprofil ist ein Symbol mit einem Schlüssel zu sehen. Damit bittet man um die Freigabe der Bilder oder gibt sie für den User frei.

Die Frage des Tages

Die “Frage des Tages” ist ebenfalls eine Alternative, um den ersten Schritt zu wagen. Das sind ausformulierte Fragen über unterschiedliche Themen, meist geht es aber um erotische Dinge. Diese Fragen kann man einen User zusenden und gespannt sein, was als Antwort kommt. Damit ist der Kontakt ganz einfach hergestellt und man hat sofort ausreichend Gesprächsstoff.

So findest du deinen Partner

Damit du einen passenden Partner schnell findest, bietet dir C-Date eine detaillierte Suchfunktion an. Du kannst Angaben über das Geschlecht, Alter, die Region, Größe, Figur, Haarlänge, Haarfarbe, Augenfarbe sowie erotische Neigungen machen. Passend zu deinen Angaben schlägt dir C-Date dann eine Auswahl an Profilen vor, die zu dir und deinen Vorlieben passen. Selbstverständlich kann der gesamte Mitgliederbereich auch manuell durchsucht werden.

Etwa die Hälfte aller Profile der Seite haben mindestens ein Bild hochgeladen. Diese sind aber oft anonymisiert und müssen erst freigeschaltet werden. Rund die Hälfte bis zwei Drittel aller Mitglieder nutzen ein Pseudonym für ihr Profil, der übrige Teil der Userprofile zeigt die von C-Date zugeteilte Nummer. Echte Namen verwendet hier niemand, was das anonyme Chatten möglich macht. Ein Pseudonym kann ein gutes Mittel sein, um eine bestimmte Vorliebe dezent klarzumachen. Willst du ein Abenteuer wie Christian Grey aus dem Buch “Shades of Grey”? Dann nenne dich doch einfach “Mr. Grey” und wähle ein Foto von dir im grauen Anzug.

Wie ermittelt C-Date deinen Charakter?

Im Bereich “Mein Typ” kann man seine Vorlieben und Wünsche auswählen. Die müssen aber nicht ausführlich beschrieben werden, sondern werden schnell und einfach mit Bildern beschrieben. Man kann maximal fünf Vorlieben aus insgesamt 84 Optionen auswählen. Passend zu der Auswahl sucht C-Date nach passenden Mitgliedern, die dann als Partnervorschläge angezeigt werden. Es gibt beispielsweise die Kategorien “ein wenig klassisch”, “sehr klassisch“ oder “experimentierfreudig und wild”.

Design und Bedienung

  • Guter Datenschutz
  • Anonymität wird garantiert
  • Schlichtes Design mit einer guten Übersicht
  • Alle Bereiche sind leicht zu finden
  • Funktionen sind selbsterklärend und leicht anzuwenden

Das Design der Seite ist schlicht, dennoch ansprechend. Alle Funktionen der Casual Dating Plattform sind selbsterklärend und einfach anzuwenden. Außerdem bietet C-Date nicht übermäßig viele Funktionen an. Der Fokus liegt darauf, dass die User schnell in Kontakt kommen. Selbst die Profile der User bieten nicht viele Informationen über die Person. Das führt automatisch dazu, dass die Leute sehr schnell ins Gespräch kommen. Wenn man mehr wissen will, muss man in Aktion treten.

Verpasse nichts – mit der C-Date-App

C-Date bietet eine App, welche über den Google Play Store oder dem Apple App-Store kostenfrei heruntergeladen werden kann. Kontaktvorschläge sind für Männer kostenfrei zu sehen, mehr ist aber leider nicht möglich. Männliche Nutzer brauchen grundsätzlich eine Premium-Mitgliedschaft, welche man auch über die App erwerben kann.

Die App ist ideal, falls man privat oder beruflich unterwegs ist. Man hat so immer die Möglichkeit, ein Date in der Region zu finden oder gefunden zu werden. Das funktioniert sowohl bei Tagesreisen als auch bei Reisen ins Ausland sehr gut. Dank des großen Mitgliederbereichs von C-Date, der voller internationaler User ist, kann man beinahe überall auf der Welt ein Date finden. Die mobile Version als auch die App bieten eine gute Übersicht. Allerdings ist die Benutzeroberfläche der App etwas simpler und die Ladezeiten sind kürzer.

Die Kosten für die Premium-Mitgliedschaft

C-Date bietet für beide Geschlechter kostenlose Leistungen an. Die Registrierung, die Profilerstellung sowie der Erhalt von Kontaktvorschlägen sind für alle kostenfrei, wobei die Premium-Mitgliedschaft für heterosexuelle Frauen dauerhaft kostenlos ist. Sie nutzen alle Vorzüge und Funktionen von C-Date ein Leben lang unlimitiert. Männer und homosexuelle Frauen werden zur Kasse gebeten und zahlen für ihre Mitgliedschaft den gleichen Preis.

3 Monate kosten 59,90 Euro pro Monat
6 Monate kosten 49,90 Euro pro Monat
12 Monate kosten 32,90 Euro pro Monat

Die Zahlungsmöglichkeiten:

Überweisung, Kreditkarte, Bankeinzug, Bareinzahlung oder Scheck. Bei der Zahlung mit der Kreditkarte steht nicht der Name der Seite C-Date auf der Kreditkartenabrechnung. Somit ist selbst die Premium-Mitgliedschaft vollkommen anonym.

C-Date - Kosten

Besonderheiten

Ist C-Date auch für die Altersgruppe 60+ geeignet?

Ja, denn etwa 13 % der Männer und 8 % der Frauen sind über 55 Jahre alt. Liebe kennt bekanntlich kein Alter, auch die ältere Generation hat noch Lust auf ein Abenteuer. Die Seite bietet für jedermann gute Chancen, den passenden Partner für ein heißes Abenteuer zu finden.

Wie sieht man bei C-Date Fotos?

Alle Bilder müssen erst vom Benutzer selbst freigeschaltet werden, um die Diskretion zu wahren.

Wie schnell meldet sich der C-Date Kundenservice?

In einem Test meldete sich der C-Date Kundenservice sehr schnell. Der Kundenservice muss per E-Mail kontaktiert werden, die E-Mail-Adresse lautet: [email protected] In der Regel erhält man eine Rückmeldung innerhalb von 24 Stunden.

Woran erkenne ich Fake Profile bei C-Date?

C-Date bietet seinen Service für Frauen kostenlos an, wodurch es ein paar Fake Profile gibt, die weibliche Personen zeigen. Generell sind Fake Profile aber eine Seltenheit und in der Regel leicht zu erkennen. Meist verweisen die Fake-Profile auf eine andere Seite oder wollen den Kontakt per E-Mail weiterführen, um Spam und Viren zu versenden. Macht ein Profil den Anschein, als wäre es ein Fake, kann man es dem Kundenservice melden.

Fazit zu C-Date

C-Date ist eine der besten Casual Dating Seiten, die es aktuell sowohl hierzulande als auch international gibt. Die mehr als 35 Millionen aktiven User kommen nicht von irgendwo her. Seit mehr als zehn Jahren bietet die Casual Plattform beste Leistungen in bester Qualität. Dazu gehört auch der umfassende Schutz aller personenbezogenen Daten, hier kann man vollkommen anonym flirten und eine Affäre finden.

Heterosexuelle Frauen nutzen die Seite vollkommen kostenlos. Männer und homosexuelle Frauen zahlen für eine Premium-Mitgliedschaft, welche jeden Cent wert ist. Die Mitglieder sind freundlich, aufgeschlossen und offen für erotische Abenteuer. Sie wissen ganz genau, was und wen sie wollen. Hier entstehen schnell Kontakte mit spannenden Charakteren, mit denen (fast) jegliche Art von sexuellen Fantasien in die Tat umgesetzt werden können.

Unsere 3 Testsieger – unverbindliche Dates!

c-Date Logo

cDate

Ashley Madisons Logo

Ashley Madison

joyclubs Logo

JOYclub