AshleyMadison.de: Das Leben ist kurz, gönn Dir eine Affäre!

Zusammenfassung

  • Weltweit größtes Portal für Seitensprünge
  • Singles und vergebene Personen sind hier vertreten
  • Geld-zurück Garantie wenn er Erfolg ausbleibt
  • Frauen können die Seite gratis nutzen
  • als Partnervermittlung weniger geeignet
  • Preise im mittleren Bereich

Allgemeines

  • Es ist weltweit das größte Portal für Seitensprünge
  • Du hast eine Geld-zurück Garantie wenn er Erfolg ausbleibt
  • Die App ist einfach zu bedienen
  • Frauen können die Seite gratis nutzen
  • Es gibt eine Smartphone Version wenn du einmal gezahlt hast
  • Du kannst hier auch Urlaubsreisen suchen
  • Die automatische Abbuchung von Credits kannst du deaktivieren

2001 wurde Ashley Madison in den USA gegründet und ist seit 2010 auch in Europa aktiv. Es gibt weltweit mehr als 55 Millionen User und damit kann sich Ashley Madison als die größte Seitensprung-Agentur auf der ganzen Welt betiteln.

Der ehemalige Ashley Madison Slogan: „Das Leben ist kurz, gönn dir eine Affäre“ zeigt ganz klar, um was es auf der Seite geht, und das aktuelle Motto lautet: „Lebe im Augenblick“.

Dieses Seitensprungportal zeigt sich bescheiden und diskret, und nackte Fotos findest du hier nicht, welche neue User anlocken sollten wie in etwa auf anderen Portalen. Auch in der mobilen Nutzung kann sich die Seite sehen lassen, denn es gibt eine gut funktionierende App, die auf den meisten Betriebssystemen erhältlich ist. Es gibt sogar eine Garantie für Affären, daher hast du nur schon mal eine gewisse Sicherheit, solltest du dich hier anmelden.

Mitglieder

  • Es gibt weltweit ca. 55 Millionen Mitglieder
  • Singles und vergebene Personen sind hier in gleichen Maßen vertreten
  • Akademiker und Angestellte gibt es auch

Für die Suche nach einem Seitensprung ist Ashley Madison laut Erfahrungen eine gute Wahl. Weltweit gibt es bereits über 55 Millionen Menschen, die auf der Suche am diskreten Dating haben, in Deutschland ist die Statistik mit Anmeldungen geringer.

Ohne Eigeninitiative ist nichts möglich bei Ashley Madison. Wenn du jemanden findest, der dir gefällt und du eine Affäre suchst, musst du etwas Mühe hineinstecken. An Datingpartnern findest du Akademiker aber auch ganz normale Angestellte, Hausfrauen und auch Hausmänner. Nicht alle Mitglieder geben preis, ob sie Single oder verheiratet sind. In einem Praxistest ist man vielen Personen begegnet, die einen Seitensprung wollen, obwohl sie in einer Ehe stecken.

 

Altersverteilung bei Ashley Madison

Anmeldung

  • Dauer der Anmeldung ca. fünf Minuten
  • Keine Anmeldung durch Facebook möglich
  • Die Erstellung deines Profils ist einfach
  • Fotos kannst du mit Masken diskreter gestalten
  • Kleine Texte für deine Startseite auf deinem Profil sind möglich

Bei der Neuanmeldung ist einem gleich aufgefallen, dass bei Ashley Madison keine Anmeldung über Facebook möglich ist. Das ist aber nicht sehr schlimm, denn mehr als fünf Minuten dauert es nicht, wenn du dich manuell beim Portal anmeldest . Du bekommst an die angegebene E-Mailadresse eine Nachricht und musst dann den Link bestätigen. Danach kannst du dein Profil gestalten.

Der wichtigste Schritt bei der Erstellung deines Profils ist zuerst die Auswahl deiner Einstellungen. Ein paar Einstellungen sind vorgegeben, die kannst du selbst verändern und dann auf dem aktuellen Stand halten. Es gibt die folgenden Optionen für dein Profil:

 

  • Profil ausblenden
  • Offline anzeigen
  • freizügige Bilder anzeigen
  • Ashley Mobil nutzen
  • Credits automatisch laden
  • VIP – Nachrichten automatisch erhalten
  • automatischer Austausch von Schlüsseln
  • Neue lokale Nachrichten empfangen
  • Aufenthaltsort in der Suche anzeigen

Wenn du keine Lust mehr haben solltest, den anderen Mitgliedern bei Ashley Madison in der Suche auffindbar zu sein, kannst du dein Profil auch für eine Weile deaktivieren. Nach drei Monaten werden aber inaktive Profile gelöscht. Wenn du also dein Profil noch aufrecht erhalten willst, solltest du dich nach 90 Tagen wieder einloggen. Wenn du nur nicht willst, dass andere Mitglieder dich online sehen können, kannst du den Offlinemodus auch  so oft du willst anschalten oder ausschalten.

Bei Ashley Madison werden freizügige Fotos nicht einfach so angezeigt, sondern nur wenn du das in deinen Einstellungen festgesetzt hast. Das soll für deinen Schutz fungieren, weil viele Männer und Frauen Dating-Portale im Büro oder unterwegs nutzen, und dann keine nackten Tatsachen auf dem Bildschirm anzeigen lassen wollen.

Es gibt hier zwei wichtige Dinge, wo du die Einstellungen genau überdenken solltest. Das wären zum einen die mobile Nutzung und dann die automatische Aufladung von Credits. Die mobile Nutzung kostet bei Ashley Madison 27 Euro (einmalige Zahlung) und kommt bei deinem ersten Kauf von Credits automatisch in den Warenkorb. Wenn du das nicht willst, musst du den Haken wegnehmen. Dasselbe gilt für den automatischen Nachkauf von Credits. Wenn du nicht willst, dass dein Konto von selbst aufgestockt wird, musst du die Einstellungen bestimmen.

Wenn du dich dafür entscheidest, VIP Nachrichten automatisch zu empfangen, werden sie dir im Postfach an erster Stelle gezeigt. Deaktivierst du diese Funktion, wirst du keine VIP-Nachrichten bekommen bzw. andere Mitglieder können dir keine senden. Der automatische Schlüsselaustausch erlaubt es dir, automatisch deine verschlüsselten Fotos freizuschalten, wenn ein anderes Mitglied dir Zugriff darauf gibt.

Falls du immer gleich Informationen bekommen willst, wenn sich in deiner Region etwas tut, solltest du die New Local Nachrichten einschalten. Und wenn du anderen verraten willst, wo du gerade bist, dann musst du das in den Einstellungen so angeben. Wenn dich ein Mitglied sucht, kann derjenige in den Suchergebnissen sehen, wo du dich zu der Zeit befindest.

 

Dein eigenes Profil erstellen

Um ein gutes Profil zu erstellen, musst du etwas Zeit in die Erstellung deines Profils lassen. Die Möglichkeiten zur Profilgestaltung sind nicht sehr vielfältig. Es sind die folgenden Bereiche auszufüllen:

  • intime Leidenschaften
  • optimaler Match
  • persönlichen Interessen

Deine intimen Leidenschaften gibst du mit einem Mausklick an. Du kannst du aus allen möglichen Stationen wählen, wie zum Beispiel: Rollenspiele, One-Night-Stands und Aggressivität. Zum Schluss hast du ein freies Feld zur Verfügung, hier kannst du mit maximal 2.000 Zeichen berichten, was du noch zum Thema intime Leidenschaften zu sagen hast.

Der Bereich „mein perfektes Match“, bietet dir ein paar Punkte zum Ankreuzen, in dem du aus den verschiedensten Themenbereich wählen kannst. „Natürliche Brüste“ ist eine Option wie „trinkt ab und an Alkohol“. Hier hast du ebenfalls 2.000 Zeichen zur Verfügung, um deine Wünsche auszudrücken.

Der dritte Punkt, „meine persönlichen Interessen“, wird auf die gleiche Art und Weise ausgefüllt wie die Punkte eins und zwei. Die angegebenen Optionen sind nicht sehr vielfältig, so dass du in deinem 2.000 Zeichen langen Freitext noch mehr über dich erzählen kannst.

Ashley Madison Anmeldung

Fotos spannender darstellen

Bei Ashley Madison handelt es sich hauptsächlich um echte Kontakte, daher hast du die Möglichkeit, deine Fotos zu bearbeiten. Dir werden verschiedene Masken angeboten, mit denen du deine Augen abdecken kannst. Bekannt ist diese Möglichkeit von anderen Portalen, wie z.B. Secret.de, funktioniert aber auch bei Ashley Madison hervorragend. Die Masken können nach der Größe angepasst werden, es sieht aber nur gut aus, wenn du auf dem Foto auch von vorne zu sehen bist. Darüber hinaus kannst du geheime Alben anlegen, die nur bestimmte Nutzer sehen können. Um jemandem Zugriff auf das geheime Album zu geben, musst du einen Schlüssel geben. Du kannst in deinen Einstellungen auch bestimmen, dass Schlüssel von selbst im Tausch vergeben werden.

Kontaktaufnahme

  • Nachrichten
  • Livechats werden pro Sekunde abgerechnet
  • Geschenken vergeben
  • Winks verschicken ist gratis
  • Antwort kommt leider nicht immer sofort
  • Nachrichten per Credits können verschickt werden
  • Live-Chat für den direkten Austausch ist verfügbar

Die Kontaktmöglichkeiten bei Ashley Madison sind genügend. Wenn du Credits hast, kannst du Nachrichten an andere Mitglieder versenden. Erhaltene Nachrichten kannst du ohne Credits zwar lesen, beantworten kannst du sie aber nur gegen eine Zahlung. Auch Livechats mit anderen können gestartet werden, hier erfolgt die Abrechnung auch mit Credits. Du hast den Vorteil, dass Ashley Madison die Livechats pro Sekunde abrechnet. Du bezahlst also nur das, was du auch genutzt hast.

Vor allem Frauen mögen Geschenke, das ist im realen Leben und in der virtuellen Welt dasselbe. Wenn du also Aufmerksamkeit erregen willst, kannst du mit einem Geschenk viele Punkte ergattern. Die Auswahl ist begrenzt, eine Rose, ein Schmuckstück, ein Teddybär, das alles was steht dir zur Verfügung steht. Als Alternative kannst du auch einen Wink schicken. Während du dein Geschenk mit einer privaten Nachricht schicken kannst, ist dem Wink bereits ein Standardspruch mit dabei. Erfahrungen nach werden unzählige Winks am Tag verschickt, das heißt, wenn du damit jemanden für dich gewinnen willst, solltest du dir vielleicht doch etwas anderes überlegen.

Profil

  • Gestaltungsmöglichkeiten sind zu wenig
  • Die Profile sind durchschnittlich detailliert
  • Das Profil kann im Nachhhinein verändert werden
  • Profilbilder sind für keinen kostenlos sichtbar

Die Profile selbst sind nichts besonderes, das ist in einem Praxistest aufgefallen. Zum einen gibt es zu wenige Möglichkeiten, das Profil zu gestalten und zum anderen werden die Freitexte von fast keinem Nutzer nie zu Rate gezogen.

Ashley Madison App

App

  • App gibt es für iOS und Android
  • Anmeldung per App ist möglich
  • Frauen nutzen die Sex-App kostenlos
  • Trotz erotischem Content ist die App in den Stores erhältlich
  • Nutzung der App nur gegen Bezahlung

Ashley Madison hat eigene App, die aber kostenpflichtig für Männer ist, Frauen können sie gratis nutzen. Wenn du zum ersten Mal Credits erwirbst, bekommst du die mobile Nutzung gleich in deinen Warenkorb gesetzt. Solltest du dich dafür entscheiden, kannst du dann alle Funktionen von Ashley Madison auch mit dem Smartphone nutzen. Die Zahlung ist nur einmal zu tätigen und dann kannst du die App solange nutzen, wie du willst.

Die App von Ashley Madison ist in den Stores von iOS und Android verfügbar. Weil Ashley Madison sich diskret zeigt und keinen erotischen Content am Seitenanfang angibt, ist keine Jugendgefährdung zu erkennen und die App Stores erlauben die Veröffentlichung.

Für die Nutzung zwischendurch ist die App in Ordnung, Nachrichten können in der App gelesen und beantwortet werden und du hast die Option, dein Profil zu bearbeiten. Wer viel unterwegs ist und vom Smartphone aus agiert, kann die Gebühr für die mobile Nutzung zahlen. Wer aber die Wahl zwischen Smartphone und PC hat, sollte die Desktopversion wählen.

Design und Bedienung

  • Die Bearbeitung des Profils ist einfach
  • Funktionen lassen sich gut handhaben
  • Ein Knopf für den Notfall leitet auf die neutrale Seite um
  • Ladezeiten sind manchmal zu lang

Sollte einmal die Gefahr bestehen, dass du entdeckt wirst, gibt es einen Notknopf, der dich mit einem Mausklick auf eine neutrale Seite leitet. Das ist sehr praktisch, wenn du heimlich im Büro nach einer Affäre suchst und jemand dich plötzlich dabei ertappen sollte.

Obwohl das Design weniger ansprechend ist, dann zeigt sich Ashley Madison bei der Funktionalität doch, dass es nicht ganz so schlecht ist. Die vorhandenen Funktionen haben keine Fehler, Nachrichten werden gleich verschickt und lange Wartezeiten oder Probleme beim Seitenbesuch gibt es fast nicht. Manchmal lädt die Seite länger als man will, aber das dauert auch nur kurz und danach funktioniert alles wieder ohne Probleme.

Ashley Madison hat darauf geachtet, das Angebot an Anfänger und auch an Profis anzubieten. Selbst wenn du noch nie auf einem Dating-Portal Erfahrungen gesammelt hast und dich nicht auskennst, sind die Funktionen in kurzer Zeit angeeignet und du kannst dich auf das Wichtige konzentrieren. Die Profilverwaltung ist einfach, Einstellungen können mit einem Mausklick gemacht werden und du kannst dein Profil immer wieder überarbeiten.

Kosten

Kostenlose Services

  • Anmeldung
  • Profilerstellung
  • Suchfunktion nutzen
  • Beschnuppern des Portals

Kostenpflichtige Services

  • Nachrichten versenden und lesen
  • Geschenke (Ashley Gifts) schicken
  • Teilnahme an Chat-Sessions
  • Hervorhebung deines Profils in den Suchergebnissen
  • VIP-Nachrichten verschicken

Dauer / Credits / Coins        Kosten pro Monat     Gesamt

Kennenlern-Paket

100 Credits    0,59 € / Credit           59,00 €

Elite-Paket

500 Credits    0,39 € / Credit           195,00 €

Ultimative-Paket

1.000 Credits 0,29 € / Credit           289,00 €

Ist Ashley Madison teuer?

Im Vergleich mit anderen Anbietern ist Ashley Madison im höheren Mittelfeld.

Zahlungsmöglichkeiten

Zahlungsmöglichkeiten

  • Kreditkarte
  • Bankeinzug
  • PayPal
  • Paysafecard
  • Sofortüberweisung

Bei Ashley Madison gibt es kein Abo, aber die Credits werden automatisch aufgebucht, wenn du nicht mehr viele hast. Das kannst du in den Einstellungen ändern und lädst dann immer manuell nach. Auf deiner Kreditkartenabrechnung ist nicht zu sehen, wofür du Geld gezahlt hast. Eine neutrale Nummer und ein diskreter Text  für die Buchung werden von Ashley Madison garantiert.

Es kann sich von Zeit zu Zeit lohnen, nach einem Ashley Madison Coupon Ausschau zu halten. Vor allem auf amerikanischen Coupon-Seiten werden manchmal Codes angeboten, die bis zu 20 Prozent Rabatt beim Kauf von Credits vergeben.

Besonderheiten

Hier findest du einige Tipps, um erfolgreich zu sein

Tipp 1: Wenn du eine private Fotogalerie und einen anderen Benutzer auf dich aufmerksam machen willst, dann kannst du ihm den Schlüssel zu deinen Fotos schicken und dich überraschen lassen, wie dein Album der Person gefällt. Du kannst auch im Tausch einen eigenen Schlüssel erfragen.

Tipp 2: Zuzwinkern: Dir gefällt jemand, du hast aber im Moment weder Zeit, noch Lust eine Nachricht zu verfassen und zu senden? Dann zwinkere die andere Person an. So kannst du erste Aufmerksamkeit erzeugen und später dann mit einer Nachricht gewinnen.

Tipp 3: Der beste Weg der Kommunikation ist immer noch die Message. Nimm dir Zeit und verfasse eine nette, personifizierte Nachricht und schon hast du nichts falsch gemacht.

Tipp 4: Ein Geschenk kostet zwar ein paar Credits, doch es gibt keine bessere Methode, um Interesse zum Ausdruck zu bringen. Damit du nicht nur ein irgendwas verschickst, solltest du dein Geschenk mit ein paar netten Worte beschmücken.

Tipp 5: Wenn die Person deines Interesses online ist, und du nicht schüchter bist, dan kannst du einen Livechat starten. Verschick eine Chatanfrage und komm dann gleich live ins Gespräch.

Seitensprünge suchen als „Traveling Man“

Eine besondere Diensleistung von Ashley Madison ist die Option für Männer, die sich auf Geschäftsreise oder Urlaubsreise befinden und nach einer Affäre suchen. Der Service „Traveling Man“ ermöglicht es, fokussiert nach Frauen in fremden Ländern und Städten zu suchen. Du gibst den Ort deiner Urlaubs- oder Geschäftsreise ein und Ashley Madison spuckt dir passende Treffer aus. Du kannst dann eine Nachricht an bis zu 30 Frauen zu derselben Zeit verschicken. Für diesen Service bezahlst du einmalig 29,00 Euro.

Profilbewertungen für andere Nutzer

Wenn du mit einer Person schon in Kontakt warst, kannst du sie auf ihrem Profil bewerten. Du kannst Bewertungen sammeln, die von anderen Nutzern gesehen werden können. Ein Profil mit einigen, guten Bewertungen wird von anderen Nutzern als seriöser gesehen. Die folgenden Bewertungsoptionen stehen zur Verfügung:

  • gut im Chat
  • lässt sich auf Fantasien ein
  • die Zeit lohnt sich
  • am besten persönlich
  • heißes Ding
  • lustvoll
  • wird immer besser
  • hält Versprechen

Natürlich solltest du nicht zu viel auf die Bewertungen geben, denn nicht jeder der eine Bewertung gibt, hat das andere Mitglied auch wirklich persönlich getroffen und ist fähig, zu urteilen.

Eine Affären-Garantie für alle

Das Geld zurück bekommen, wenn es nicht erfolgreich war? Das klingt toll, was Ashley Madison den Käufern des 1000-Credits-Pakets garantiert. Wenn du nach drei Monaten keine Affäre gefunden hast, bekommst du den Kaufpreis für deine Credits zurück. Doch das bedingt trotzdem einige Punkte, die du genau erfüllen musst:

  • du musst mindestens ein Profilbild haben
  • jeden Monat müssen mindestens 18 Kontakte eine VIP-Nachricht von dir bekommen
  • du musst mindestens fünf Geschenke jeden Monat versenden
  • du musst mindestens 60 Minuten pro Monat chatten

Wenn du alle diese Kriterien erfüllst und nach drei Monaten immer noch keine Affäre gefunden hast, bekommst du von Ashley Madison dein Geld zurück.

FAQ

Was ist Ashley Madison?

Ashley Madison ist das weltweit größte Portal für die Suche nach Affären.

Wie seriös ist Ashley Madison?

Unseriöses Verhalten kann Ashley Madison nicht angezeigt werden, aber man muss ein paar Dinge beachten, um nicht zu viel zu zahlen.

Tipp: Deaktiviere die automatische Credits-Nachkauffunktion und entscheide selbst, wann du neue Credits benötigst.

Wer meldet sich bei Ashley Madison an?

Vom Akademiker bis zur Hausfrau ist alles dabei. Bei den Frauen ist der Anteil an verheirateten Frauen mit Kindern sehr hoch.

Gibt es bei Ashley Madison nur Fremdgeher?

Der größte Anteil aller Mitglieder bei Ashley Madison ist auf der Suche nach einer diskreten Affäre. Für die Suche nach Liebe ist das Portal nicht geeignet.

Kündigung

Wie kann ich bei Ashley Madison kündigen?

Wenn du keine Lust mehr auf Ashley Madison hast, kannst du deine Mitgliedschaft per Brief oder per E-Mail kündigen. Wenn du gekündigt hast, wird der automatische Creditskauf gestoppt. Dein Account ist aber noch 90 Tage im System vorhanden. Wenn du deinen Account löschen willst, musst du deine Profileinstellungen aufrufen und hier dann die Löschung deiner Daten und deines Accounts wählen.

Kostenlose Services

Wo bekomme ich einen Ashley Madison Coupon?

Über die Suchmaschinen im Internet und Portale wie Gutschein.de kannst du mit Glück einen Ashley Madison Coupon bekommen und beim nächsten Creditskauf Geld sparen.

Fazit

Bei Ashley Madison hast Du gute Chancen jemanden für einen Seitensprung zu finden. Hin und wieder kann sich sogar mehr entwickeln. Aber AshleyMadison.de ist nunmal eine Community für die schnelle und unkomplizierte Affäre.

Mit über 55 Millionen Mitgliedern ist Ashley Madison mittlerweile das größte Portal der Welt, wo es hauptsächlich nur um die schönste Nebensache der Welt geht.

Die Erfahrungen der Nutzer sind überwiegend positiv und von einer Abzocke wurde uns nichts berichtet und auch bei unseren Tests konnten wir nichts finden, was unser Erlebnis mit Ashley Madison beeinträchtigt hat.

Daher können wir eine Anmeldung bei Ashley Madison mit gutem Gewissen empfehlen.

Unsere 3 Testsieger – unverbindliche Dates!

c-Date Logo

cDate

  • 3,7 Mio. Mitglieder in Deutschland
  • täglich 25.000 neue Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern
  • Frauenanteil bei 59% und hohes Niveau der Mitglieder
  • Kontaktgarantie für das prickelnde Abenteuer und Treffen
joyclubs Logo

JOYclub

  • 2,7 Mio. Mitglieder in Deutschland
  • überdurchschnittlich viele Frauen und Paare (58%)
  • keine Fake-Profile
  • Viele Swinger-Paare, junge und reife Singles, aber auch Fetisch-Begeisterte und Partygänger
  • sehr aktive Mitglieder in der Community
Ashley Madisons Logo

Ashley Madison

  • 55 Millionen Mitglieder weltweit
  • hohe Qualität der Mitgliederprofile
  • Schutz der Anonymität und Diskretion
  • Singles und vergebene Personen sind hier in gleichen Maßen vertreten
  • Geld-zurück Garantie