Testbericht: Muschi.ag

Testbericht: Muschi.ag Abzocke

Testurteil: Muschi.ag


Keine Empfehlung!

Kurzbewertung: Muschi.ag Abzocke

Wir können Muschi.ag leider keine Empfehlung aussprechen, da hier Fake Profile und sogenannte Controller im Einsatz sind, und ein Treffen einer realen Person so gut wie ausgeschlossen ist!

Vorsicht Abzocke - Keine Empfehlung!

Wir empfehlen stattdessen einen unserer Testsieger!

Der Test: Muschi.ag Abzocke oder seriöses Angebot?

Bei der Muschi.ag handelt es sich um ein Online-Dating-Portal der Chattle GmbH aus Basel. Der Name sowie das Bild auf der Startseite deuten bereits darauf hin, dass es hier mehr um Spaß und Sex geht als um Liebe und Partnerschaft.

Aber findet man hier tatsächlich die Chance auf sexuelle Erfahrungen oder ist es nur Abzocke? Wir haben für euch recherchiert.

Anmeldung auf Muschi.ag

Die Registrierung erfolgt per Eingabe der E-Mail und eines Nutzernamens. Anschließend muss man seine E-Mail mithilfe eines Links verifizieren.

Nach Eingabe des Geburtsdatums ist die Profilerstellung abgeschlossen. Man kann lediglich noch ein Bild und einen persönlichen Text, einen Profilslogan, hinzufügen.

Der Mitgliederbereich

Hauptbestandteil des Mitgliederbereichs ist der Chat. Mitglieder, die in diesem Moment online sind, werden einem angezeigt. Man kann beliebig viele Personen auswählen und anschreiben.

In der „Galerie“ kann man zusätzliche Bilder hochladen.

Über „Einstellungen“ kann man wählen, welches Geschlecht man im Chat angezeigt haben möchte.

Die Kontaktaufnahme

Andere Mitglieder kontaktiert man über den Chat. Erstkontakt ist nur möglich, wenn beide Seiten online sind. Danach kann man die Nutzer jederzeit kontaktieren, auch wenn diese offline sind. Die gesendeten Nachrichten werden gespeichert, sodass man sich nicht aus den Augen verliert. Nachrichten können kostenlos verschickt werden und mit Katzensmileys gestaltet werden. Man kann außerdem unbegrenzt Nachrichten versenden.

Von den anderen Mitgliedern kann man lediglich das Profilbild sowie den Profilslogan und das Alter sehen. Mehr muss man über sich schließlich auch nicht angeben. Ob das bei der Partnervermittlung ausreicht, ist fragwürdig.

Kosten auf Muschi.ag

Auf der Website selbst ist nichts zu einer möglichen Premium-Mitgliedschaft oder anderweitigen kostenpflichtigen Features zu finden. Allerdings ist in den AGB von „kostenpflichtigem Zeitguthaben“ die Rede.

Die Preise sind jedoch nirgends einzusehen.

Liest man die weiteren Punkte der AGBs erkennt man schnell, dass hier fiktive Profile eingesetzt werden.

Die Keywords „moderierter Chat“ und „Dritte beauftragen“ deuten unseren Erfahrungen nach auf Chatbetreuer und falsche Profile hin.

Muschi.ag - Fiktive Profile

Fazit: Ist Muschi.ag Abzocke oder ein seriöses Angebot?

Definitiv Abzocke! Undurchsichtige Zahlungsmethoden sowie der Einsatz von Fake-Profilen sind hier auszumachen. Muschi.ag ist daher nicht zu empfehlen.

Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

Anmeldung bei unseren Testsiegern 2019

Bei den folgenden Anbietern garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf den heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Partnervermittlung

Die beste Partnerbörse!

Parship

  • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland
  • unser Testsieger mit den meisten Anmeldungen
  • effektive Partnersuche durch Partnervorschläge
  • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner

Casual Dating!

Portal für unverbindliche Dates!

cDate

  • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland
  • täglich 25.000 neue Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern
  • Frauenanteil bei 59%, da überdurchschnittlich hohes Niveau
  • Kontaktgarantie

Singlebörse

Die beste Singlebörse!

DatingCafe

  • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland
  • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30
  • hohe Zufriedenheit bei den Mitgliedern
  • kostenlose Probewoche für alle Mitglieder, generell günstig

Teile jetzt diesen Beitrag und helfe auch anderen Singles!

1 Kommentar zu “Testbericht: Muschi.ag

  1. Ich kann dem Bericht nur zustimmen.

    Ich meldete mich an, einige Personen mit ausgesprochen attraktiven Bildern schrieben mich an, es entwickelten sich tatsächlich ausgesprochen schöne, interessante, auch intime Konversationen.
    Nur hat man keine Möglichkeit, herauszufinden, wer am anderen Ende des Internets sitzt, ob es echte andere Userinnen sind oder nur Moderatoren-Fake-Profile.

    5 Damen schrieben regelmäßig mit mir, alle 5 kamen (zufällig) aus einer relativ nahen Entfernung (unter 100 km), alle 5 fanden mich ausgesprochen nett, süß, einzigartig („so jemanden wie dich trifft man aber auch nur selten“), sympathisch, liebenswert, sogar hübsch, alle 5 wollten sehr gerne Kontakt mit mir halten, aber nur und ausschließlich auf dieser Seite.
    Für mich kann eine eventuelle Freundschaft oder näherer Kontakt nicht über eine Seite stattfinden, auf der man für Kontakt zahlen muss.

    Alle 5 hatten aber leider viele negative Erfahrungen mit Männern oder waren plötzlich sehr zurückhaltend mit einem echten Kontakt (Telefon oder gar Verabredung), obwohl bei einigen im Profil angedeutet wurde, dass sie jemanden für reale Treffen oder gar Beziehungen suchen.

    Vermutlich war ich viel zu naiv, aber die Menschen dort haben es tatsächlich geschafft, den Eindruck zu erwecken, sie würden mich mögen.

    Ich schließe mich dem (leider tatsächlich schweren Herzens, ich hatte tolle Gespräche dort) dem Urteil an: reine Anzocke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite wird mit Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten hierfür die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Google.

Direkte Anmeldung bei einem unserer Testsieger

Die beste Partnerbörse!

Das beste Fremdgehportal!

Die beste Singlebörse!

Teile unsere Webseite!