Dein persönlicher Online Dating Vergleich

Testbericht: mypolonia.de

Testbericht: mypolonia.de

Ist Mypolonia.de Abzocke – oder sind das nur Gerüchte?

NUR Gerüchte? Gerüchte können im Zweifelsfall zu schweren Konflikten führen. Es hängt immer davon wer sie Ohren bekommt und wie sie gedeutet werden. Um zumindest einige Gerüchte in Bezug auf diese Webseite aus der Welt zu räumen, habe ich mir die vorliegende Webseite über Wochen immer wieder angesehen und dabei neue Erfahrungen sammeln können.

Wie schon der Name unschwer erkennen lässt, dreht sich auf dieser Webseite alles um Frauen und Männer aus Polen. Sie suchen eine Bekanntschaft, Beziehung oder mehr und wünschen sich Kontakte polnisch sprechenden Personen. Das allein schränkt den Kreis der Interessenten bestimmt schon ein. Entsprechend der Landesfarben dominieren auf der Seite die Farben rot und weiß. Oben links auf der Seite steht der Name, darunter eine Leiste mit mehreren Menüpunkten. Hier gelangt man zurück auf die Startseite, soll eine Übersicht über die Mitglieder erhalten, ein Matching-Spiel spielen können und Fotos sowie Videos ansehen können. Doch es stellt sich schnell heraus, dass die Fotos, die zumindest etwas mehr über einzelne Personen aussagen könnten, nur für angemeldete Mitglieder aufrufbar sind. Die Videos stammen entweder von der bekanntesten Videoplattform oder deuten auf Aufnahmen hin, die während Veranstaltungen der Seitenbetreiber aufgenommen wurden. Doch auch hier gilt: Erst anmelden – dann ansehen. Unterhalb dieser Menüleiste verspricht der Betreiber, dass sich ganz Polen hier trifft. Man soll polnische Singles aus der Nähe zum Chatten, Flirten, Feiern oder einfach nur Spaß haben kennenlernen können. Benötigt man dazu diese Seite? Es gibt einen überflüssigen Hinweis auf die inzwischen standardmäßig kostenlose Anmeldung. Meine langen Erfahrungen haben mich gelehrt, dass Hinweise auf Selbstverständlichkeiten oft erste Anzeichen einer Mypolonia.de Abzocke darstellen. Denn wenn allgemein übliche Standards als etwas Besonderes herausgestellt werden, lauern die Gefahren oft an anderer Stelle. Rechts findet sich eine der üblichen Masken zum Einloggen und links daneben 12 kleine Fotos von Mitgliedern, die angeblich gerade online sind. Aber – wie schon fast erwartet – auch hier bewirkt ein Klick auf ein beliebiges Bild nur, dass man auf eine notwendige Anmeldung hingewiesen wird. Einfach enttäuschend. Unterhalb wirbt der Betreiber damit, dass man hier „polnische Leute“ treffen kann, die sehr mit ihrem Heimatland verbunden sind. Ich sollte mich für meine Gedanken entschuldigen. Aber derartige Formulierungen assoziiere ich sofort mit weniger schönen, aktuellen Berichten im Zusammenhang mit Polen. Da hätte man andere Formulierungen wählen sollen. Und der Hinweis auf das Matching-Spiel verpufft wie ein Blindgänger denn wenn man versucht, das Spiel zu starten, stellt sich heraus, dass überhaupt keine Profile existieren, die angezeigt werden könnten. Da haben wohl auch andere gemerkt, dass diese Seite wenig Erfolg verspricht. Und die nachfolgende Werbung für das Hochladen und Ansehen von Fotos und Videos richtet sich, wie bereits erwähnt, eindeutig nur an registrierte Mitglieder. Und die angekündigte App für Mobilgeräte? In meinem hier zugänglichen App Store ist sie nicht erhältlich. Am Seitenende dann die Information, dass hier angeblich mehr als 200.000 Mitglieder registriert sind. Bei weiterführenden Nachforschungen zeigt sich, dass die Anmeldung tatsächlich kostenlos ist. Aber Mitglieder können ihre Mitgliedschaft selbst um kostenpflichtige Premiumfunktionen erweitern. Und Datenschutz bzw. besonders die Weitegabe von privaten Nutzerdaten wird hier sehr klein geschrieben und sogar bewusst betrieben. Als Mitglied räumt man dem Betreiber nämlich ein unwiderrufliches, gebührenfreies, nicht exklusives, weltweites, ewiges Nutzungsrecht an allen von dir generierten, übermittelten, gespeicherten und veröffentlichten Inhalten ein. Dadurch ist der Betreiber zur uneingeschränkten Nutzung persönlicher Inhalte berechtigt. Das beinhaltet ein Bearbeiten, Kopieren, Verändern, Übersetzen, Erstellen und Übernehmen von Daten. Dabei besteht dabei keine Einschränkung bzgl. der Nutzungsart, so dass der Seitenbetreiber berechtigt ist, private Inhalte für Werbezwecke, Veröffentlichungen in anderen sozialen Netzwerken sowie für sonstige Zwecke zu nutzen.

Zusammen mit dem Umstand, dass auf der gesamten Webseite keine Angaben zu den Kosten für die Premiumfunktionen genannt werden, belegen derartige Aussagen eindeutig, dass hier tatsächlich eine Mypolonia.de Abzocke vorliegt, die vermieden werden zollte. In diesem Fall lohnt sich die Anmeldung aus den genannten Gründen nicht. Menschen mit einer Vorliebe zu Polen oder anderen, benachbarten Ländern findet man ebenso auf einer der folgenden, seriöseren Seiten:

Anmeldung bei unseren Testsiegern 2020

Bei den folgenden Anbietern garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf den heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Casual Dating!

Portal für unverbindliche Dates!

cDate

Partnervermittlung

Die beste Partnerbörse!

Parship

DatingCafe Logo

Singlebörse

Die beste Singlebörse!

DatingCafe

Teile jetzt diesen Beitrag und helfe auch anderen Singles!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite wird mit Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten hierfür die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Google.

Direkte Anmeldung bei einem unserer Testsieger

Das beste Fremdgehportal!

Die beste Partnerbörse!

Die beste Singlebörse!

Teile unsere Webseite!