Dein persönlicher Online Dating Vergleich

Testbericht: WhatsMeet.com

Testurteil: WhatsMeet.com

Vorsicht Abzocke - Keine Empfehlung!

Testurteil: WhatsMeet.com

Vorsicht Abzocke - Keine Empfehlung!

Keine Empfehlung!

Wir können WhatsMeet.com leider keine Empfehlung aussprechen, da hier Fake Profile und sogenannte Controller im Einsatz sind und ein Treffen einer realen Person so gut wie ausgeschlossen ist!

Kurzbewertung: WhatsMeet.com Abzocke

Das Angebot von WhatsMeet.com wirkt auf den ersten Blick zwar noch seriös, entpuppt sich jedoch nach der Anmeldung schnell als herkömmliche Abzocke-Plattform. Auf der Seite sind zahlreiche Animateure unterwegs, die dutzende Fake-Profile unterhalten. Unserer Erfahrung nach stößt man hier ausschließlich auf diese Fake-Profile und reale Treffen sind demnach nicht möglich.

Außerdem muss der Nutzer hier zum Versenden von Nachrichten mit sogenannten FlirtCoins bezahlen. Dabei handelt es sich jedoch um eine digitale Währung, die mit ihren übertriebenen Kosten nur für die Abzocke verwendet wird. Die L-P GmbH aus Hamburg in Deutschland betreibt hier lediglich Abzocke am nichts ahnenden Nutzer, der nur auf der Suche nach aufregenden Kontakten oder vielleicht der Liebe seines Lebens ist.

Wir empfehlen folgende Dating-Portale!

Überblick, AGB und Registrierung

„Dates & Chats ohne Verpflichtungen“, das verspricht die Startseite von WhatsMeet.com. Generell müssen wir anerkennen, dass die Startseite einen seriösen Eindruck macht. Zu dem modernen Auftreten gesellen sich einige Informationen, die Nutzer vor der Anmeldung erhalten sollten. Dem Anschein nach wirkt es wenig wie ein Abzocke-Portal. Im Kleingedruckten unterhalb der AGB finden wir jedoch Hinweise auf Abzocke.

Basierend auf Ihren Einstellungen erhalten Sie Chat- und Rollenspielvorschläge von Animatoren, mit denen reale Begegnungen nicht möglich sind.

Klicken wir auf der Startseite auf „Jetzt registrieren“ gelangen wir direkt zum Anmeldebereich des Portals. Hier geben wir dann in einzelnen Schritten unser Geschlecht, Geburtsdatum, eine E-Mail-Adresse, Benutzernamen, Passwort und Wohnort an. Haben wir im Anschluss daran dann unsere E-Mail-Adresse verifiziert, haben wir die Anmeldung auch schon abgeschlossen. Alternativ hätten wir uns auch mit einem Facebook- oder Google-Konto anmelden können.

Mitgliederbereich von WhatsMeet.com

Sind wir dann im Mitgliederbereich angekommen, finden wir uns direkt in der Such-Funktion wieder. Hier sehen wir zahlreiche Profilbilder von Mitgliedern, die wir noch grob in drei Kategorien filtern können. Wir können uns interessante, neue oder derzeit aktive Profile anzeigen lassen. In allen Kategorien wirken die Profile jedoch nicht sonderlich seriös auf uns.

Dass es sich hierbei um die in den AGB angesprochenen Fake-Profile handelt, wird uns sehr schnell bewusst. Denn es dauert keine fünf Minuten, da haben wir bereits die erste Nachricht mit einem freizügigen Foto im Anhang. Und unser leeres Profil wirkt hier nicht gerade ansprechend. Bei den Mitgliedern hier handelt es sich also eindeutig um Animateure und die bilden die Grundlage für die hier stattfindende Abzocke.

Kosten auf WhatsMeet.com

Die Animateure sind darauf aus, vom Nutzer so viele Antworten wie möglich zu erhalten. Denn als normaler Benutzer wie wir es in diesem Test sind, zahlt man hier pro Nachricht, die man verschicken möchte, 5 Flirtcoins, bzw. 12 Flirtcoins wenn man ein Bild mitschicken möchte. Bei den Flirtcoins handelt es sich um eine digitale Währung, die man direkt auf der Seite mit Einmalzahlungen kaufen kann. Der Nutzer muss hier zumindest keine Abzocke durch eine Abo-Falle befürchten.

Dennoch haben wir es hier unserer Erfahrung nach ganz eindeutig mit Abzocke zu tun. Werfen wir eine Blick auf die Bezahlseite des Portals, stellen wir fest, dass der Betreiber hier nur an der Abzocke seiner Nutzer interessiert sein kann. Im Schnitt zahlt man hier knapp 1 € pro Nachricht (ohne Anhang). Und das ist für einen moderierten Chatdienst eindeutig übertrieben teuer und daher Abzocke.

70 Flirtcoins für 19,99 €
190 Flirtcoins für 49,99 €
400 Flirtcoins für 99,99 €
630 Flirtcoins für 149,99 €

Kontaktdaten des Betreibers

L-P GmbH
Ballindamm 27
20095 Hamburg
Deutschland

[email protected]

Wie kann ich mein Benutzerkonto kündigen?

Mit der Anmeldung hier schließt der Nutzer eine kostenlose Basis-Mitgliedschaft ab. Es steht ihm frei, diese jederzeit wieder zu beenden. Dafür muss der Nutzer lediglich sein Profil löschen. Um dies zu tun, geht er im eingeloggten Zustand über sein Profil in die Einstellungen. Dort findet der Nutzer dann die entsprechende Schaltfläche, um sein Profil zu löschen. Ein Recht auf Rückerstattung gekaufter Flirtcoins gibt es leider nicht.

Fazit: Ist WhatsMeet.com Abzocke oder ein seriöses Angebot?

Unserer Erfahrung nach handelt es sich bei WhatsMeet.com eindeutig nicht um ein seriöses Angebot. Wir haben es hier mit einem Portal zu tun, welches in jeder Hinsicht auf die Abzocke der Nutzer ausgelegt ist. Man kann auf dieser Seite nur mit Fake-Profilen chatten, die von Animateuren erstellt und moderiert werden. Egal was sie sagen, reale Treffen kommen hier nie zustande. Außerdem muss der Nutzer einen unverhältnismäßig hohen Preis pro Nachricht zahlen.

Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen der folgenden Anbieter.

Die Top-Portale 2023

Bei den folgenden Anbietern garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf den heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Casual Dating

Partnervermittlung

Partnervermittlung

Teile jetzt diesen Beitrag und helfe auch anderen Singles!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kostenlose Anmeldung bei diesen Top-Portalen!

Casual Dating

c-date Logo

Partnervermittlung

Be2 Logo

Partnervermittlung

Kultivierte Singles Logo

Teile unsere Webseite!