Dein persönlicher Online Dating Vergleich

Testbericht: WhatsAffair.at

Testbericht: WhatsAffair.at

Testbericht: WhatsAffair.at

Testbericht WhatsAffair.at Abzocke

Testurteil: WhatsAffair.at


Keine Empfehlung!

Kurzbewertung: WhatsAffair.at Abzocke

Wir können WhatsAffair.at leider keine Empfehlung aussprechen, da es sich hier um eine Abo-Abzocke handelt, und der Verdacht nahe liegt das hier Fake Profile und sogenannte Controller im Einsatz sind, und ein Treffen einer realen Person so gut wie ausgeschlossen ist!
Vorsicht Abzocke - Keine Empfehlung!

Wir empfehlen stattdessen einen der folgenden Anbieter!

Testsieger Casual Dating & Partnerbörse!

C-Date ist auch im Praxistest 2021 unser Testsieger.

Es gibt mehr als 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland und rund 25.000 Mitglieder sind jeden Tag auf der Suche nach neuen Abenteuern und Partnern. C-Date hat einen Frauenanteil von 59% und es gibt sogar eine Kontaktgarantie.

Wir können C-Date völlig bedenkenlos empfehlen!

Testsieger
Casual Dating & Partnerbörse!

Der Test: WhatsAffair.at Abzocke oder seriöses Angebot?

Auf der Startseite gibt WhatsAffair.at nicht viel von sich preis. Immerhin erfahren wir noch, um was es allgemein geht. Nach der Anmeldung können wir uns auf Seitensprünge in der Umgebung freuen. Laut Impressum steckt hinter dieser Dating Seite die date4friend AG aus Zug in der Schweiz.

Der Mangel an Informationen auf der Startseite stellt uns nicht zufrieden. Wir recherchieren im Netz und legen uns nebenbei auf der Seite direkt auch ein Konto an.

Anmeldung auf WhatsAffair.at

Die Anmeldung an sich ist nicht wirklich spektakulär. Neben Angaben zu Geschlecht, Wohnort und Alter sollen wir auch etwas über uns selbst erzählen und unsere Vorlieben preisgeben. Eine E-Mail-Adresse brauchen wir natürlich auch, diese sollen wir dann auch direkt bestätigen, um die Registrierung erfolgreich abschließen zu können.

Die Bestätigung der Mail-Adresse alleine reicht nicht, um hier etwa eine Abzocke durch einen moderierten Chat ausschließen zu können. Nicht selten erstellen Seitenbetreiber selbst fiktive Profile, um sich dadurch einen finanziellen Vorteil zu verschaffen.

Der Mitgliederbereich

Auf WhatsAffair.at bekommt man als Nutzer regelmäßig Kontaktanzeigen vorgeschlagen, das sind Mitglieder, die den eigenen Vorlieben entsprechen. Schnell fällt auf, dass man als reguläres Mitglied der Seite die Profile der anderen Mitglieder nur sehr eingeschränkt sehen kann. Da auch die anderen Profilfotos vorerst sehr verschwommen angezeigt werden, wird die Partnersuche auf diese Weise extrem erschwert.

Alle diese Einschränkungen lassen sich mit einer zahlungspflichtigen VIP-Mitgliedschaft aufheben. Für Nutzer ohne VIP-Mitgliedschaft werden die Kontaktanzeigen nach 24 Stunden wieder gelöscht. Dies ist ein weiteres Mittel, um möglichst viele Nutzer zum Kaufen der teuren VIP-Mitgliedschaft zu erwerben.

Lange müssen wir nicht auf Nachrichten anderer Mitglieder warten. Das Problem an der Sache ist aber, dass wir diese nicht lesen können. Allem Anschein nach haben wir es hier mit moderierten Fake Profilen zu tun, die uns mit genügend Nachrichten versorgen und so auf die Vorteile der kostenpflichtigen Mitgliedschaft aufmerksam machen. Nach Abschluss des Abos nimmt die Nachrichtenflut dann plötzlich ab. Den Einsatz von Moderatoren kommentiert der Betreiber allerdings nicht. Dank unserer bisherigen Erfahrungen mit der date4friend AG erkennen wir hier eine Abzocke durch einen moderierten Chat.

WhatsAffair.at Mitgliederbereich

Kosten auf WhatsAffair.at

Zur Auswahl stehen drei verschiedene Abonnements. Diese unterscheiden sich nach ihren Laufzeiten, nicht etwa nach den Vorteilen, die sie bieten. Das Monatsabo kostet 39,90 Euro, für das dreimonatige Abo fallen monatliche Kosten in Höhe von 29,90 Euro an. Wer sich direkt für das sechs Monate lange Abo entscheidet, zahlt dann nur noch 27,90 Euro pro Monat.

Diese Zeitangaben führen leicht in die Irre. Letztendlich läuft jedes Abo immer weiter, bis 14 Tage vor Ablauf der ursprünglich gewählten Laufzeit eine Kündigung eingereicht wird. Der Betreiber schafft es, dieses wichtige Detail gut zu verstecken, damit möglichst viele Nutzer in der Abofalle landen. Des Weiteren berichten viele Nutzer, dass die Firma aus der Schweiz Kündigungen gerne einmal ignoriert, weshalb WhatsAffair.at zudem als Abo Abzocke gezählt werden kann.

WhatsAffair.at Kosten

Fazit: Ist WhatsAffair.at Abzocke oder ein seriöses Angebot?

Ein seriöses Angebot ist WhatsAffair.at leider nicht, dies zeigen auch die negativen Berichte anderer Nutzer. In der Vergangenheit haben wir bereits unsere Erfahrungen mit WhatsAffair.de geteilt, WhatsAffair.at ist die entsprechende Version für Nutzer aus Österreich. Auch hier locken Fake Profile die ahnungslosen Nutzer in eine teure Abofalle.

Wir empfehlen stattdessen einen der folgenden Anbieter!

Empfehlenswerte Anbieter 2021

Bei dem folgendem Anbieter garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf den heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Casual Dating!

Portal für unverbindliche Dates!

cDate

Partnervermittlung

Die beste Partnerbörse!

Parship

DatingCafe Logo

Singlebörse

Die beste Singlebörse!

DatingCafe

Testsieger Casual Dating & Partnerbörse!

C-Date ist auch im Praxistest 2021 unser Testsieger.

Es gibt mehr als 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland und rund 25.000 Mitglieder sind jeden Tag auf der Suche nach neuen Abenteuern und Partnern. C-Date hat einen Frauenanteil von 59% und es gibt sogar eine Kontaktgarantie.

Wir können C-Date völlig bedenkenlos empfehlen!

Testsieger
Casual Dating & Partnerbörse!

Teile jetzt diesen Beitrag und helfe auch anderen Singles!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite wird mit Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten hierfür die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Google.

Hier unsere Empfehlungen!

Das beste Fremdgehportal!

Die beste Partnerbörse!

Die beste Singlebörse!

Teile unsere Webseite!

Direkte Anmeldung bei unserem Testsieger

Casual Dating & Partnerbörse

Teile unsere Webseite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite wird mit Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten hierfür die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Google.