Dein persönlicher Online Dating Vergleich

Testbericht: sMatching.de

Testbericht sMatching.de Abzocke

Testurteil: sMatching.de


Keine Empfehlung!

Kurzbewertung: sMatching.de Abzocke

Wir können sMatching.de leider keine Empfehlung aussprechen, da hier Fake Profile und sogenannte Controller im Einsatz sind und ein Treffen einer realen Person so gut wie ausgeschlossen ist!
Vorsicht Abzocke - Keine Empfehlung!

Wir empfehlen folgende Dating-Portale!

Der erste Eindruck

Das Online-Dating-Portal sMatching.de sieht ansprechend und reizend aus. Auf der Startseite sehen wir den Button für die Registrierung, welche scheinbar kostenlos ist. Außerdem sehen wir ein Bild von einem Pärchen, das sich gerade zärtlich küsst. Der Name des Portals steht scheinbar für „smart matching“. Uns erwartet also ein Matchmaker, der einen soliden Suchalgorithmus hat. Unsere Erwartungen sind hoch. Allerdings haben wir ein eher schlechtes Gefühl.

Auf der Startseite gibt es nicht eine einzige Information über das Portal. Wir wissen nicht, wie viele Mitglieder die Seite hat. Es ist nicht klar, ob Kosten anfallen werden. Wir wissen sogar nicht, ob die Anmeldung wirklich kostenlos ist. Das Portal ist alles andere als transparent, was unseren Erfahrungen nach kein gutes Zeichen ist. Transparenz ist das erste Anzeichen für eine seriöse Wahl. Diese Plattform macht also keinen guten Eindruck.

Anmeldung auf sMatching.de

Die Registrierung ist kostenlos und sehr einfach gehalten. Wir geben einen Benutzernamen, ein Passwort sowie eine gültige E-Mail-Adresse ein. Weitere Angaben müssen nicht gemacht werden. Die Anmeldung dauert also nur wenige Sekunden. Um ein neues Profil anzulegen, muss man sich aber mit den AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden erklären. Das muss man hier sogar mehrmals bestätigen.

Bei der ersten Bestätigung gibt man an, dass man die AGB gelesen hat. Mit der zweiten Bestätigung gibt man an, dass man die Hinweise über Moderation gelesen hat. Das Portal ist demnach ein moderierter Chat. Wir sehen die doppelte Bestätigung zwar positiv, allerdings ändert das nichts an der Tatsache, dass das Portal ein moderierter Dienst ist. Außerdem muss man noch eine dritte Bestätigung machen. Hier geht es darum, dass das eigene Profil im Dating-Netzwerk des Seitenbetreibers geteilt werden darf. Die Seite ist also ein moderierter Chat und hat einen schlechten Datenschutz.

Bevor man den Mitgliederbereich der Seite besuchen kann, muss man das Profil noch verifizieren. Das wird über einen Link gemacht, den wir per E-Mail erhalten haben. Dann ist die Anmeldung abgeschlossen. Unsere Erwartungen an die Seite sind nicht mehr sehr hoch. Alle Anzeichen deuten auf eine Abzocke hin. Der einzige positive Aspekt ist der kurze Hinweis für die Moderation während der Anmeldung.

Der Mitgliederbereich

Der Mitgliederbereich der Seite ist zwar gut gefüllt. Allerdings sind die Profile Fakes. Während der Anmeldung haben wir einen Hinweis auf einen moderierten Chat erhalten. Dass die Aussicht auf ein Date aber gleich null ist, wurde nicht erwähnt. Demnach ist die Seite eine Abzocke. Alle Profile des Portals sind Fakes. Ein Fake-Profil zeigt eine fiktive Person. Es ist selbstverständlich nicht möglich, eine fiktive Person im realen Leben zu treffen. Ein Problem der Seite ist, dass die Fake-Profile nicht als fiktiver Inhalt gekennzeichnet werden.

Die Moderatoren regen aktiv zu einer Unterhaltung an. Sie machen den ersten Schritt. Unmittelbar nach der Anmeldung erhalten neue User viele Nachrichten von anderen Mitgliedern. Das ist ein weiteres Problem. Das größte Problem der Seite ist aber die Tatsache, dass sich die Moderatoren nicht zu erkennen geben. Die Nutzer wissen also theoretisch über die Moderation Bescheid. Sie wissen aber nicht, welches Profil moderiert ist. Unseren Erfahrungen nach sind alle Profile fiktiv und werden moderiert. Die Seite ist reine Abzocke. Das Ziel der Moderation ist es, den Umsatz des Seitenbetreibers in die Höhe zu treiben.

Wir haben in den AGB entsprechende Hinweise gefunden:

„5.2. smatching.de stellt eine Plattform mit Unterhaltungs- und Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung. Jedes Mitglied kann bei smatching.de ein Profil mit den dafür vorgesehenen Möglichkeiten und Informationen erstellen. Die Datenbank beinhaltet reale Profile aber auch seitens der Anbieterin erstellte und betriebene Profile.“

„5.3. Dem Kunden ist bekannt, dass smatching.de zur Animation und Unterhaltung mit anderen Profilen professionelle Chatpartner einsetzt. Diese Dienstleistung wird in höchster Qualität betrieben. Die professionellen Chat-Partner werden über unsere Plattform mit Ihnen chatten und flirten, wenn Sie das wollen und betreiben rein fiktive, der bloßen Unterhaltung dienende Profile.“

sMatching.de Mitgliederbereich

Kosten auf sMatching.de

Die Anmeldung ist kostenlos, danach fallen Kosten für die Nutzung. Hier zahlt man Geld, um sich mit fiktiven Profilen zu unterhalten. Die Unterhaltungen werden mit Moderatoren geführt. Während der Anmeldung wird auf die Moderation hingewiesen. Das ist der einzige positive Aspekt an dieser Seite. Es besteht demnach die Möglichkeit, die Abzocke zu verhindern.

Nach der Anmeldung geht aber alles ganz schnell. Moderatoren regen aktiv zu einer kostenpflichtigen Unterhaltung an. Sie senden aber keine Information über die Moderation. Wahrscheinlich vermuten deswegen einige User auch, dass nicht alle Profile Fakes sind und moderiert werden. Diese Vermutung ist aber falsch. Früher oder später zeigt sich, dass die Chance auf ein Date gleich null ist. Die Moderation soll die Umsätze des Seitenbetreibers erhöhen. Das ist der Grund, warum sich die Moderatoren nicht zu erkennen geben.

Im Internet gibt es viele Berichte über das Portal. Ehemalige User machten keine guten Erfahrungen. Sie berichten von der miesen Masche und erklären, dass die Nutzung überaus teuer ist. Eine Premium-Mitgliedschaft wird nicht angeboten. Daher kann man eine Abofalle ausschließen. Kosten entstehen für das Senden von Nachrichten. Der User muss Coins kaufen, um Nachrichten senden zu können. Mit jeder gesendeten Nachricht steigen die Umsätze des Seitenbetreibers. Deswegen regen Moderatoren immer wieder zu einer Unterhaltung an.

sMatching.de Kosten

Kontaktdaten

HuBa Network UG
Am Kaiser 69
20457 Hamburg
Deutschland

[email protected]

Wie kann ich kündigen?

In den Profileinstellungen findet man die Option, dass man das Benutzerkonto löschen kann. Ein Abo für eine Premium-Mitgliedschaft gibt es nicht. Daher muss man keine Kündigungsfrist beachten, wenn man sein Benutzerkonto löschen möchte. Das geht zu jeder Zeit. Eine Rückerstattung für Coins, welche für das Senden von Nachrichten gebraucht werden, ist aber nicht möglich.

Fazit: Ist sMatching.de Abzocke oder ein seriöses Angebot?

sMatching.de ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Moderatoren betreiben die Profile der Seite. Alle Profile sind Fakes und zeigen fiktive Personen. Reale Treffen sind demnach ausgeschlossen. Die Moderatoren regen aktiv zu einer Unterhaltung an, geben sich aber nicht zu erkennen. Das Ziel der Moderation ist es, die Umsätze des Seitenbetreibers in die Höhe zu treiben. Laut den Erfahrungen von ehemaligen Kunden ist die Nutzung überaus teuer.

Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen der folgenden Anbieter.

Die Top-Portale 2022

Bei den folgenden Anbietern garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf einen heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Casual Dating!

Portal für unverbindliche Dates!

cDate

Partnervermittlung

Die beste Partnerbörse!

Parship

DatingCafe Logo

Singlebörse

Die beste Singlebörse!

DatingCafe

Teile jetzt diesen Beitrag und helfe auch anderen Singles!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite wird mit Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten hierfür die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Google.

Kostenlose Anmeldung bei diesen Top-Portalen!

Das beste Fremdgehportal!

Die beste Partnerbörse!

Die beste Singlebörse!

Teile unsere Webseite!