Dein persönlicher Online Dating Vergleich

Testbericht: SexDateClub.com

Testbericht SexDateClub.com Abzocke

Testurteil: SexDateClub.com


Keine Empfehlung!

Kurzbewertung: SexDateClub.com Abzocke

Wir können SexDateClub.com leider keine Empfehlung aussprechen, da hier Fake Profile und sogenannte Controller im Einsatz sind und ein Treffen einer realen Person so gut wie ausgeschlossen ist!
Vorsicht Abzocke - Keine Empfehlung!

Wir empfehlen stattdessen einen unserer Testsieger!

Der Test: SexDateClub.com Abzocke oder seriöses Angebot?

SexDateClub.com macht einen überaus vielversprechenden ersten Eindruck. Auf der Startseite sehen wir viele Bilder, welche attraktive Frauen zeigen. Letztendlich gibt es nur Bilder zu sehen. Wir wissen, dass die Anmeldung kostenlos ist. Außerdem heißt es, dass man hier schnell und unkompliziert Frauen aus der Region treffen kann. Das klingt toll, ist aber natürlich zu wenig. Die Plattform ist alles andere als transparent. Unseren Erfahrungen nach ist das ein schlechtes Zeichen.

Wir wissen nicht, wie viele Mitglieder die Seite hat. Es ist nicht ersichtlich, ob Kosten für die Nutzung anfallen werden. Schlussendlich ist nicht einmal klar, was das Portal eigentlich anbietet.

Anmeldung auf SexDateClub.com

Die Registrierung ist für Frauen und Männer kostenlos. Auf der Startseite werden zwei Buttons angezeigt. Der eine führt uns zum Log-in, der andere zur Neuanmeldung. Wir wählen den zweiten Weg, wodurch sich ein neues Fenster öffnet. Dort geben wir einen Benutzernamen, ein Passwort sowie eine gültige E-Mail-Adresse ein. Dann ist die Anmeldung bereits abgeschlossen. Wir müssen keine weiteren Informationen über uns preisgeben. Eine Verifizierung ist ebenfalls nicht notwendig. Das macht die Anmeldung überaus simpel, lässt sie aber auch unseriös erscheinen.

Der Mitgliederbereich

Nach der sehr kurzen Anmeldung sehen wir uns das Portal etwas genauer an. Unser erster Stopp ist der Mitgliederbereich. Dort sehen wir eine Vielzahl an Profilen, welche überaus reizend aussehen. Es ist aber auch viel Werbung zu sehen. Außerdem erhalten wir sofort viele Nachrichten von anderen Mitgliedern. Das macht vielleicht einen guten Eindruck, ist aber ein Indiz für einen moderierten Chat.

Nach nur wenigen Sekunden haben wir bereits mehr als 20 Nachrichten erhalten. Diese Nachrichten können nicht echt sein. Das Portal ist eine Abzocke. Die Nachrichten animieren uns zu einer Unterhaltung, welche mit hohen Kosten verbunden ist. Wir haben die Vermutung, dass die Nachrichten automatisch gesendet werden. Moderatoren sind scheinbar nicht im Einsatz.

Unseren Erfahrungen nach sind die Profile im Mitgliederbereich ein Fake. Ein Fake Profil zeigt eine fiktive Person, mit der ein Treffen im realen Leben nicht möglich ist. Die Fake Profile sind aber nicht als solche markiert. Man kann sie demnach nicht erkennen. Die Nachrichten enthalten ebenfalls keine Information über die Moderation. Somit ahnen die zahlenden Kunden nicht, dass die Nachrichten automatisch gesendet werden. Das Ziel dieser Nachrichten wird schnell offensichtlich. Die Nachrichten sollen die Umsätze des Seitenbetreibers in die Höhe treiben.

Der Betreiber der Seite weist in den AGB nicht auf fiktive Profile oder Moderatoren hin. Allerdings wird erwähnt, dass Drittparteien ihre Inhalte sowohl darbieten als auch betreiben können. Das klingt unserer Erfahrung nach einem Hinweis für einen moderierten Chat. Damit ist der Fall klar.

Wir haben in den AGB entsprechende Hinweise gefunden

„Dienstleistungen, die mit Genehmigung von CommunityPlanet durch Dritte auf den Portalen von CommunityPlanet angeboten werden, können zusätzlichen Bedingungen unterworfen und für den Nutzer kostenpflichtig sein.“

SexDateClub.com Mitgliederbereich und Nachrichten

Kosten auf SexDateClub.com

Nach der Anmeldung fallen sehr hohe Kosten für die Nutzung an. Die User müssen für das Senden von Nachrichten zahlen. Das Senden einer Nachricht kostet unterschiedlich viele Coins. Im Durchschnitt liegt der Preis für eine Nachricht zwischen acht und 10 Coins. Die Coins werden in verschiedenen Paketen zum Kauf angeboten. Das kleinste Paket enthält 50 Coins und kostet 5,00 Euro. Damit kann man fünf Nachrichten senden. Der Preis für eine Nachricht liegt bei rund einem Euro.

Im größten Paket sind 1.000 Coins enthalten. Die Kosten für dieses Paket liegen bei 100,00 Euro. Damit kann man im Schnitt 110 Nachrichten senden. Der Preis für eine Nachricht liegt etwas unter einem Euro. Unseren Erfahrungen nach lohnt sich der Kauf von Coins nicht. Reale Treffen sind ausgeschlossen. Die Plattform ist reine Abzocke.

SexDateClub.com Kosten

Kontaktdaten des Betreibers

CommunityPlanet BV
Frans Erensstraat 14A
5921VG Venlo
Niederlande

[email protected]
Tel: +31 772061340

Wie kann ich mein Benutzerkonto kündigen?

Es ist möglich, das eigene Profil jederzeit zu löschen. Es gibt kein Abonnement und somit keine Kündigungsfrist. In den Profileinstellungen ist die Option für die Löschung des Accounts zu finden. Es gibt kein Recht auf eine Rückerstattung von bereits gekauften Coins.

Fazit: Ist SexDateClub.com Abzocke oder ein seriöses Angebot?

Das Online Dating Portal SexDateClub.com ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Die Profile der Seite sind ein Fake, aber nicht als solche markiert. Reale Treffen müssen ausgeschlossen werden. Wir haben unmittelbar nach der Anmeldung zahllose Nachrichten von anderen Profilen erhalten. Das ist ein Indiz für einen moderierten Dienst. Scheinbar werden die Nachrichten automatisch versendet. Das Ziel dieser Nachrichten ist die Umsatzsteigerung.

Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

Anmeldung bei unseren Testsiegern 2021

Bei den folgenden Anbietern garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf den heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Casual Dating!

Portal für unverbindliche Dates!

cDate

Partnervermittlung

Die beste Partnerbörse!

Parship

bildkontakte border

Singlebörse

Die beste Singlebörse!

Bildkontakte

Teile jetzt diesen Beitrag und helfe auch anderen Singles!

2 Antworten

  1. castor Abzocke hoch zehn .nach einigen coins käüfen zuerst mit sofort überweisung und später per paysafecard.Plötzlich accaount gespeert angebliche zahlung nicht eingelöst wurden .nach prüfung meiner Zahlungen in meinen Kontounterlagen keine rückbuchungen.Hinweis wenn ich Schreiben will zahle erst deine Schulden .Support nicht erreichbar E-mails nicht zustellbar ,Angegebene rufnummer nicht besetzt klingelt unendlich.

  2. sexdateclub ist eine Abzocke und wohl moderiert. Erst hat man „Du“ zu mir gesagt dann plötzlich „Sie“ und auf die Frage ob ich Single war habe ich mit Nein geantwortet und bekam als Nachricht „ich glaube schon“ zurück. Das passt alles vorne und hinten nicht zusammen. Daraufhin angesprochen hat man sich in perfektem Deutsch rausgerdet das am Anfang das deutsch NICHT perfekt war.. Schon komisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kostenlose Anmeldung bei diesen Top-Portalen!

Das beste Fremdgehportal!

Die beste Partnerbörse!

Die beste Singlebörse!

Teile unsere Webseite!