Dein persönlicher Online Dating Vergleich

Testbericht: ReifeFrauenKlub.com

Testbericht ReifeFrauenKlub.com Abzocke

Testurteil: ReifeFrauenKlub.com


Keine Empfehlung!

Kurzbewertung: ReifeFrauenKlub.com Abzocke

Wir können ReifeFrauenKlub.com leider keine Empfehlung aussprechen, da hier Fake Profile und sogenannte Controller im Einsatz sind und ein Treffen einer realen Person so gut wie ausgeschlossen ist!
Vorsicht Abzocke - Keine Empfehlung!

Hier unsere Empfehlungen!

Der Test: ReifeFrauenKlub.com Abzocke oder seriöses Angebot?

ReifeFrauenKlub.com scheint eine vielversprechende Wahl zu sein. Das Online-Dating-Portal zeigt zahlreiche Profilbilder auf der Startseite. Diese Profile zeigen ausschließlich weibliche Personen. Außerdem zeigen die Bilder viel nackte Haut. Das macht natürlich einen guten Eindruck. Immerhin ist die Plattform eine Casual-Dating-Seite. Wir erhalten den Eindruck, dass die Aussichten auf ein Date sehr gut sind.

Allerdings haben wir ganz unten auf der Startseite einen Hinweis gefunden, der sehr gut versteckt ist. Die Plattform nutzt sogenannte „Entertainmentprofile“, mit denen ein Treffen im realen Leben nicht möglich ist. Das Portal nutzt also fiktive Profile. Unseren Erfahrungen nach spricht das klar gegen das Portal. Es ist zwar gut, dass dieser Hinweis vorhanden ist. Dennoch müssen wir den Einsatz solcher Profile in Kritik stellen. Es ist auch negativ zu bewerten, dass der Hinweis ganz unten versteckt ist.

Anmeldung auf ReifeFrauenKlub.com

Die Registrierung ist schnell gemacht und kinderleicht. Es werden nur wenige Angaben gebraucht, um ein Profil zu erstellen. Wir geben einen Benutzernamen, ein Passwort und eine gültige E-Mail-Adresse an. Des Weiteren wählen wir unser Alter sowie die Region aus, in der wir heimisch sind. Die letzte Angabe, die zu machen ist, bezieht sich auf unser Geschlecht.

Um mit der Anmeldung fortzufahren, müssen wir uns mit den AGB der Plattform einverstanden erklären. Wir werfen einen kurzen Blick in die rechtlichen Informationen. Dort finden wir den Namen des Seitenbetreibers. Der Betreiber der Seite ist Online Media Solutions BV, welche ihren Firmensitz in ’s-Hertogenbosch, in den Niederlanden hat. Wir haben bereits Erfahrungen mit dem Unternehmen gemacht. Die Firma betreibt noch viele weitere Dating-Seiten. Man kann durchaus von einem großen Dating-Netzwerk sprechen.

Der Mitgliederbereich

Nachdem wir unsere E-Mail-Adresse bestätigt haben, besuchen wir den Mitgliederbereich. Das Portal hat sehr viele Profile, welche aber Fakes sind. Diese Profile zeigen fiktive Personen, mit denen ein Treffen im realen Leben nicht möglich ist. Auf der Startseite wurde bereits kurz und knapp auf sogenannte „Entertainmentprofile“ hingewiesen.

Jetzt stellt sich heraus, dass die Profile nicht nur Fakes sind, sondern auch von Moderatoren betrieben werden. Das Portal ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Unseren Erfahrungen nach sind alle Profile Fakes. Die Moderation soll die Umsätze des Seitenbetreibers in die Höhe treiben. Moderatoren betreiben die Fake-Profile, um die User zu unterhalten. Selbstverständlich ist das nicht die ganze Wahrheit, denn die zahlenden User wissen nichts von der Moderation.

Wir haben in den AGB entsprechende Hinweise gefunden:

„Wir möchten mit diesem Dienst ein spannendes Portal für Männer und Frauen kreieren, die ein bisschen Spaß haben möchten und das Daten nicht zu seriös nehmen, sondern es als eine spaßige und gemütliche Form der Unterhaltung ansehen. Eines unserer Ziele ist die Realisierung von online Interaktionen zwischen Ihnen und anderen. Dieser Dienst nutzt selbst erstellte Entertainment Profile. Diese Profile sind moderiert und es sind keine physischen Treffen damit möglich.“

ReifeFrauenKlub.com Mitgliederbereich

Kosten auf ReifeFrauenKlub.com

Die Registrierung ist kostenlos, danach fallen hohe Gebühren an. Der User muss für das Senden von Nachrichten zahlen. Das Senden einer Nachricht kostet 50 Credits. Aufgrund unserer Anmeldung haben wir 150 Credits gratis erhalten. Das klingt nach viel, ist es aber nicht. Unser Guthaben reicht für drei Nachrichten. Dann müssen neue Credits gekauft werden.

Die Credits werden in verschiedenen Paketen zum Kauf angeboten. Das kleinste Paket kostet 9,50 Euro und enthält 250 Credits. Damit kann man fünf Nachrichten senden. Eine Nachricht kostet knapp zwei Euro. Das größte Paket enthält 10.000 Credits und kostet 249,99 Euro. Damit kann man 200 Nachrichten senden. Der Preis pro Nachricht liegt immer noch weit über einem Euro. Lohnen wird sich der Kauf von Credits auf keinen Fall. Die Seite ist eine Abzocke durch einen moderierten Dienst. Unseren Erfahrungen nach sind alle Profile ein Fake. Die Aussichten auf ein Date sind sehr schlecht.

ReifeFrauenKlub.com Kosten

Fazit: Ist ReifeFrauenKlub.com Abzocke oder ein seriöses Angebot?

ReifeFrauenKlub.com ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Das Portal nutzt fiktive Profile, das wird bereits auf der Startseite erwähnt. Allerdings ist nicht klar, dass alle Profile Fakes sind. Des Weiteren werden Moderatoren nicht klar und deutlich erwähnt. Die Moderatoren regen zu einer kostenpflichtigen Unterhaltung an, geben sich aber nicht zu erkennen. Ihre Fake-Profile sind auch nicht als solche gekennzeichnet.

Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen der folgenden Anbieter.

Die Top-Portale 2022​

Bei den folgenden Anbietern garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf einen heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Casual Dating!

Portal für unverbindliche Dates!

cDate

Partnervermittlung

Die beste Partnerbörse!

Parship

DatingCafe Logo

Singlebörse

Die beste Singlebörse!

DatingCafe

Teile jetzt diesen Beitrag und helfe auch anderen Singles!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite wird mit Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten hierfür die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Google.

Kostenlose Anmeldung bei diesen Top-Portalen!

Das beste Fremdgehportal!

Die beste Partnerbörse!

Die beste Singlebörse!

Teile unsere Webseite!