Dein persönlicher Online Dating Vergleich

Testbericht: PenelOpal.com

Testbericht: PenelOpal.com Abzocke

Testurteil: PenelOpal.com


Keine Empfehlung!

Kurzbewertung: PenelOpal.com Abzocke

Wir können PenelOpal.com leider keine Empfehlung aussprechen, da hier Fake Profile und sogenannte Controller im Einsatz sind und ein Treffen einer realen Person so gut wie ausgeschlossen ist!
Vorsicht Abzocke - Keine Empfehlung!

Wir empfehlen stattdessen einen unserer Testsieger!

Der Test: PenelOpal.com Abzocke oder seriöses Angebot?

Die Dating Seite PenelOpal.com sieht auf den ersten Blick übersichtlich und seriös aus. Zu sehen ist eine Frau und rechts die Information, dass man hier sowohl unverbindliche Dates als auch die große Liebe finden kann.

Das klingt sehr vielversprechend, da man die Seite aber kostenlos testen kann, geben wir der Sache eine Chance und melden uns an. Zuvor muss man aber noch erwähnen, dass die Startseite im Prinzip keinerlei brauchbare Information gibt, was unseren Erfahrungen nach ein negativer Aspekt ist. Die fehlenden Informationen geben uns auf den zweiten Blick den Eindruck, es handelt sich hier um eine Abzocke.

Anmeldung auf PenelOpal.com

Um sich auf der Seite PenelOpal.com anzumelden, geben wir unser sowie das gesuchte Geschlecht, eine E-Mail-Adresse sowie ein Passwort ein. Des Weiteren muss man sich mit den AGB der Seite sowie der Datenschutzerklärung einverstanden erklären. Dann kann man sich kostenlos anmelden.

Um die Anmeldung voll und ganz abzuschließen, werden noch ein paar Dinge abgefragt, welche später die Suche nach dem perfekten Partner erleichtern sollen. Diese Fragen aber sich sehr ungenau und mehr oder weniger ein vergeblicher Versuch, der Seite etwas Seriösität zu verleihen. Die Fragen sind beispielsweise, was man sucht oder ob man zusätzlich einen Erotik-Chat möchte. Dann gibt man noch ein paar personenbezogene Daten, z.B. Wohnort, Familienstand, Größe, etc. ein und kommt zum letzten Schritt, der Bestätigung der E-Mail-Adresse. Das ganze dauert trotz aller Fragen etwa eine Minute, was unserer Erfahrung nach sehr kurz und somit ein weiteres Anzeichen für eine unseriöse Abzocke Seite ist.

Der Mitgliederbereich

Nach der sehr kurzen Anmeldung finden wir uns im Mitgliederbereich wieder, welcher voll mit aufreizenden Bildern ist. Obwohl wir eingegeben haben, dass wir kein Erotik-Chat wünschen und auf der Suche nach einen langen Partnerschaft sind, erhalten wir viele erotischen Nachrichten in wenigen und die Kontaktvorschläge sind auch nicht das, was man von einer langen Partnerschaft erwarten würde.

Es macht den Anschein, dass die Mitglieder auf der Dating Seite PenelOpal.com ein Fake sind. Nach einem kurzen Blick in die AGB, welche auch nur bei der Anmeldung zu finden waren, steht dazu Folgendes: „ Es ist Ihnen bekannt, dass wir auch professionelle Animateure und moderierte Dienste verwenden, um Nutzer zur Kommunikation zu animieren als auch eine zielorientierte Unterhaltung bieten zu können,… Sie stimmen zu, dass Sie keinen Schadenersatz betreffend Kommunikation mit Animateuren einfordern werden.“

Demnach ist der Mitgliederbereich von PenelOpal.com voll mit Fake Profilen von Moderatoren, eine echte Person hier zu finden scheint nicht möglich. Unseren Erfahrungen nach ist PenelOpal.com somit klar eine Abzocke, da die Nutzung der Seite nicht kostenlos ist.

PenelOpal.com - Mitgliederbereich

Kosten auf PenelOpal.com

Die Kosten fallen durch die Unterhaltungen mit anderen Usern an, welche leider allesamt Fake Profile sowie fiktive Personen sind und von professionellen Moderatoren betrieben werden. Ohne, dass der User klar darüber in Kenntnis gesetzt wird, dass die Konversation sinn- und ziellos ist, kostet jede Nachricht an die Moderatoren knapp zwei Euro. Es gibt keine Coins oder Credits und auch kein Abo, die Kosten für eine Nachricht werden in Euro angezeigt.

15 Mitteilungen kosten 29 Euro, 40 Mitteilungen 59 Euro und 80 Mitteilungen 99 Euro. Der Preis pro Nachricht variiert also je nachdem, welches Mitteilungen Paket man kauft, da allerdings mit keiner Nachricht eine echte Person erreicht werden kann, ist PenelOpal.com eine Abzocke.

PenelOpal.com - Kosten

Fazit: Ist PenelOpal.com Abzocke oder ein seriöses Angebot?

Die Dating Seite PenelOpal.com ist ein moderierter Chat und der Mitgliederbereich ist voll mit Fake Profilen von Moderatoren. Des Weiteren ist die Nutzung der Seite überaus teuer. Das kleinste Paket führt dazu, dass eine Nachricht an ein Fake Profil beinahe zwei Euro kostet. Damit ist die Seite unseren Erfahrungen nach eine dreiste und vor allem sehr teure Abzocke.

Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

Anmeldung bei unseren Testsiegern 2020

Bei den folgenden Anbietern garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf den heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Casual Dating!

Portal für unverbindliche Dates!

cDate

Partnervermittlung

Die beste Partnerbörse!

Parship

DatingCafe Logo

Singlebörse

Die beste Singlebörse!

DatingCafe

Teile jetzt diesen Beitrag und helfe auch anderen Singles!

5 Kommentare zu “Testbericht: PenelOpal.com

  1. habe mich dort angemeldet…in seriöse Absicht
    finde keine Abmeldung,
    Bild sofort wieder gelöscht..
    Abzocke ,war mir zu teuer keine Credits gekauft..
    dieses mitgeteilt Schwupp einer der gut aussehenden Herren verschwunden.
    bekam darauf eine unseriöse anfrage von einen anderen Herrn,
    deutlich im Text geschrieben kein Abenteuer.

  2. Reine Abzocke! kommt es zu einem Date, wer ist nicht da? die Frau natürlich! Man sollte rechtlich gegen diesen Anbieter vorgehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite wird mit Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten hierfür die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Google.

Direkte Anmeldung bei einem unserer Testsieger

Das beste Fremdgehportal!

Die beste Partnerbörse!

Die beste Singlebörse!

Teile unsere Webseite!