Dein persönlicher Online Dating Vergleich

Testbericht: PaarMe.de

Testbericht PaarMe.de Abzocke

Testurteil: PaarMe.de


Keine Empfehlung!

Kurzbewertung: PaarMe.de Abzocke

Wir können PaarMe.de leider keine Empfehlung aussprechen, da hier Fake Profile und sogenannte Controller im Einsatz sind und ein Treffen einer realen Person so gut wie ausgeschlossen ist!
Vorsicht Abzocke - Keine Empfehlung!

Wir empfehlen stattdessen unseren Testsieger!

Testsieger Casual Dating & Partnerbörse!

C-Date ist auch im Praxistest 2021 unser Testsieger.

Es gibt mehr als 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland und rund 25.000 Mitglieder sind jeden Tag auf der Suche nach neuen Abenteuern und Partnern. C-Date hat einen Frauenanteil von 59% und es gibt sogar eine Kontaktgarantie.

Wir können C-Date völlig bedenkenlos empfehlen!

Testsieger
Casual Dating & Partnerbörse!

Der Test: PaarMe.de Abzocke oder seriöses Angebot?

Die Startseite von PaarMe.de sieht modern und übersichtlich aus. Das Design ist schick, der erste Eindruck ist solide. Wir sehen das Bild von einem Pärchen, welches sich gerade zärtlich küsst. Scheinbar kann man hier alles finden, was das Herz begehrt. Wir lesen die Angabe, dass man hier erotische Abenteuer als auch den Partner fürs Leben finden kann.

Das klingt sehr vielversprechend, beinahe schon etwas zu gut, um wirklich wahr zu sein. Informationen über die Online-Dating Plattform selbst gibt es nicht. Wir sehen lediglich noch das Fenster für die Anmeldung, welche kostenlos ist. Wirklich transparent ist die Seite eher weniger, das gefällt uns eben auch nicht. Unseren Erfahrungen nach ist eine transparente Darstellung von wichtigen Informationen oder des Angebots sehr wichtig. Hinsichtlich dessen fällt das Portal negativ auf.

Anmeldung auf PaarMe.de

Die Registrierung ist simpel und schnell gemacht. Es werden nur wenige Daten abgefragt. In wenigen Minuten ist das Profil erstellt und man kann auf die Suche nach Matches gehen. Wir geben einen Benutzernamen, ein Passwort, unser Geschlecht sowie unsere E-Mail-Adresse an. Außerdem müssen wir unseren Wohnort angeben, damit auch passende Partnervorschläge aus der Region angezeigt werden.

Den AGB muss man ebenfalls zustimmen, ohne einem Einverständnis kann man die Anmeldung gar nicht erst abschließen. Wir werfen einen Blick in die rechtlichen Angaben. Immerhin wollen wir wissen, was wir nach der Registrierung erwarten dürfen und wer der Seitenbetreiber ist. In den AGB finden wir den Namen des Seitenbetreibers. Der Betreiber der Online-Dating Seite ist JOOZ YAZILIM BİLİŞİM TEKNOLOJİLERİ DANIŞMANLIK VE TİCARET LİMİTED ŞİRKETİ, welche ihren Sitz in Antalya, Türkei hat.

Selbstverständlich soll man ein Buch nicht nach seinem Einband beurteilen. Allerdings erscheint uns die Firma alles andere als seriös. Bereits der Standort spricht gegen das Portal. Unseren Erfahrungen nach sollten solche Portale gemieden werden.

PaarMe.de Anmeldung

Der Mitgliederbereich

Der Mitgliederbereich der Plattform ist gut gefüllt. Man könnte vermuten, dass die Seite eine sichere als auch vielversprechende Wahl ist. Leider stimmt diese Annahme nicht. Wir erhalten bereits nach wenigen Sekunden die ersten Nachrichten. Das ist unseren Erfahrungen nach ein Indiz für einen moderierten Chat.

Wir haben uns auch die Profile etwas genauer angesehen. Dabei fällt uns auf, dass viele Profile nicht echt wirken. Die Profilbilder sehen aus wie professionelle Modelfotos, was ebenfalls ein Hinweis für Fake Profile ist.

Wir haben uns die AGB der Plattform angesehen. Moderatoren oder fiktive Profile werden nicht erwähnt. Man könnte also meinen, die Seite ist doch keine Abzocke. Allerdings ist diese Annahme falsch. So wie wir die Sache sehen, ist die Abzocke sogar überaus dreist. Die Fake-Profile im Mitgliederbereich sind nicht besonders gekennzeichnet. Moderatoren, welche die Fake-Profile betreiben, geben sich auch nicht als eine fiktive Person zu erkennen.

In den AGB nutzt der Betreiber einen raffinierten Trick. Die Moderation wird nicht beim Namen genannt, dafür aber schön umschrieben. Der Betreiber gibt zu, dass man sich hier über alle vorstellbaren Themen unterhalten kann. Einen anderen Nutzer der Seite wird man aber niemals treffen. Dass man die fiktiven Personen nicht treffen kann, umschreibt der Seitenbetreiber damit, dass das Ziel der Seite nicht die Vermittlung oder eine Eheanbahnung ist. Außerdem weist die Betreiberfirma darauf hin, dass die Profile nicht von echten Personen angelegt wurden, sondern Teil eines Datenbanksystems sind.

Wir haben in den AGB entsprechende Hinweise gefunden:

„(1) Das Unternehmen bietet im Chat Kommunikations-und sonstige Dienstleistungen an. Das Unternehmen ermöglicht den Teilnehmer den Zugriff auf das Datenbanksystem des Chats, über das sich Teilnehmer genauerer Bekanntschaften weiter, Sport, Reise, Hausrat etc. kennen lernen können. Daneben werden weitere Dienstleistungen angeboten. Gegenstand des Chats ist ausdrücklich nicht die Vermittlung oder Eheanbahnung.“

PaarMe.de Mitgliederbereich

Kosten auf PaarMe.de

Die Moderation hat einen bestimmten Sinn. Ein Moderator regt aktiv zu einer Unterhaltung an, gibt sich aber nicht zu erkennen. User ahnen also nichts von der Moderation. Unseren Erfahrungen nach sind alle Profile ein Fake. Indem die Moderatoren die Kunden zu einer Unterhaltung anregen, animieren sie die User zum Geld ausgeben.

Das Senden von Nachrichten kostet relativ viel Geld. Eine Nachricht kostet sechs Credits. Aufgrund unserer Anmeldung haben wir 12 Credits erhalten, das reicht also für genau zwei Nachrichten. Dann brauchen wir neue Credits, welche in verschiedenen Paketen zum Kauf angeboten werden.

Das kleinste Paket enthält 50 Credits und kostet 14,99 Euro. Damit kann man acht Nachrichten senden und zahlt knapp zwei Euro pro Nachricht. Das größte Paket enthält 2.000 Credits und kostet 499,99 Euro. Damit kann man 333 Nachrichten senden, was auch nicht wirklich viel ist. Der Preis pro Nachricht liegt selbst dann immer noch weit über einem Euro. Unseren Erfahrungen nach ist die Nutzung überaus teuer. Allgemein lohnt sich der Kauf von Credits auf keinen Fall. Die Chance auf ein Date ist gleich null.

PaarMe.de Kosten

Fazit: Ist PaarMe.de Abzocke oder ein seriöses Angebot?

Die Online-Dating Seite PaarMe.de ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Moderatoren betreiben die Profile der Seite, welche ein Fake sind und fiktive Personen zeigen. Sie regen aktiv zu einer Unterhaltung an. Allerdings weisen sie nicht auf die Moderation hin oder geben sich als eine fiktive Person zu erkennen. Die Moderation dient dazu, die Umsätze des Betreibers zu erhöhen.

Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher unseren Testsieger.

Anmeldung bei unserem Testsieger 2021

Bei dem folgendem Anbieter garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf einen heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Casual Dating!

Portal für unverbindliche Dates!

cDate

Partnervermittlung

Die beste Partnerbörse!

Parship

DatingCafe Logo

Singlebörse

Die beste Singlebörse!

DatingCafe

Testsieger Casual Dating & Partnerbörse!

C-Date ist auch im Praxistest 2021 unser Testsieger.

Es gibt mehr als 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland und rund 25.000 Mitglieder sind jeden Tag auf der Suche nach neuen Abenteuern und Partnern. C-Date hat einen Frauenanteil von 59% und es gibt sogar eine Kontaktgarantie.

Wir können C-Date völlig bedenkenlos empfehlen!

Testsieger
Casual Dating & Partnerbörse!

Teile jetzt diesen Beitrag und helfe auch anderen Singles!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite wird mit Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten hierfür die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Google.

Direkte Anmeldung bei einem unserer Testsieger

Das beste Fremdgehportal!

Die beste Partnerbörse!

Die beste Singlebörse!

Teile unsere Webseite!

Direkte Anmeldung bei unserem Testsieger

Casual Dating & Partnerbörse

Teile unsere Webseite!