Dein persönlicher Online Dating Vergleich

Testbericht: OmaSex.com

Testbericht OmaSex.com Abzocke

Testurteil: OmaSex.com


Keine Empfehlung!

Kurzbewertung: OmaSex.com Abzocke

Wir können OmaSex.com leider keine Empfehlung aussprechen, da hier Fake Profile und sogenannte Controller im Einsatz sind und ein Treffen einer realen Person so gut wie ausgeschlossen ist!
Vorsicht Abzocke - Keine Empfehlung!

Wir empfehlen folgende Dating-Portale!

Der erste Eindruck

Die Startseite von OmaSex.com hält, was der Domainname verspricht. Hier wird man förmlich erschlagen von reifen Damen, die unglaublich zeigefreudig zu sein scheinen. Wer darauf steht, scheint hier auf jeden Fall ein großes Angebot vorzufinden. Doch unserer Erfahrung nach sieht die Realität ein wenig anders aus.

Als Betreiber können wir die Online Media Solutions BV aus den Niederlanden ausfindig machen. Dieses Unternehmen viel bei uns bereits unzählige Male durch. Immer wieder konnten wir den Einsatz von Entertainment Profilen nachweisen. Und da der Seitenaufbau ähnlich zu anderen Portalen des Betreibers ist, vermuten wir auch hier dieselbe Art der Abzocke.

Anmeldung auf OmaSex.com

Für die Anmeldung auf diesem Portal benötigen wir neben einem Benutzernamen auch eine E-Mail-Adresse, Passwort, Geschlecht, Wohnort und Alter. Ohne weitere Verifizierung oder andere Angaben ist die Anmeldung damit abgeschlossen und wir finden uns im Mitgliederbereich wieder.

Der Mitgliederbereich

Hier fällt uns direkt auf, dass wir zwar einige reife Damen von der Startseite wiederfinden, allerdings mischen sich auch deutlich jüngere Profile unter. Für eine Plattform mit dem Namen OmaSex.com sind es sogar erstaunlich viele Profile, die deutlich zu jung sind, um als Oma in dem Sinne durchzugehen. Wir vermuten, dass der Betreiber hier einfach die Datenbanken mehrerer Portale zusammengelegt hat, sodass uns Profile vorgeschlagen werden, die eigentlich auf anderen Seiten angemeldet sind.

Des Weiteren haben wir den Verdacht, dass es sich bei den hier gezeigten Kontaktvorschlägen um Entertainment Profile handelt. So werden diese zumindest in den AGB genannt. Hierbei handelt es sich um moderierte, fiktive Profile, die gezielt den Nutzer anschreiben und zum Chatten animieren sollen. Ein reales Treffen ist mit solchen Kontakten nicht möglich, es handelt sich eindeutig um eine Abzocke.

Folgender Auszug ist aus den AGB:

„Wir möchten mit diesem Dienst ein spannendes Portal für Männer und Frauen kreieren, die ein bisschen Spaß haben möchten und das Daten nicht zu seriös nehmen, sondern es als eine spaßige und gemütliche Form der Unterhaltung ansehen. Eines unserer Ziele ist die Realisierung von online Interaktionen zwischen Ihnen und anderen. Dieser Dienst nutzt selbst erstellte Entertainment Profile. Diese Profile sind moderiert und es sind keine physischen Treffen damit möglich.“

OmaSex.com Mitgliederbereich

Kosten auf OmaSex.com

Denn auf dieser Dating-Plattform zahlt der Nutzer pro Nachricht, die er versenden möchte, 50 Credits. Nach der Anmeldung erhält man genug Credits, um exakt eine Nachricht kostenfrei versenden zu können. Für jede weitere Nachricht wird der Nutzer zur Kasse gebeten:

500 Credits für 17,50 €
1000 Credits für 34,50 €
2000 Credits für 54,50 €
5000 Credits für 129,50 €
10.000 Credits für 249,50 €

Unserer Erfahrung nach handelt es sich bei diesen Preisen um Abzocke. Für einen rein fiktiven Chatdienst sind diese Preise, die der Betreiber verlangt, unverschämt hoch.

OmaSex.com Kosten

Kontaktdaten des Betreibers

Online Media Solutions BV
Daviottenweg 40
5222 BH’s-Hertogenbosch
Niederlande

[email protected]

Wie kann ich mein Benutzerkonto kündigen?

Hierbei handelt es sich um eine kostenlose Basis-Mitgliedschaft, da weitere Funktionen durch Einmal-Käufe freigeschaltet werden. Diese Mitgliedschaft kann der Nutzer jederzeit selbst kündigen und seinen Account löschen lassen. Einen Anspruch auf Erstattung gekaufter Credits besteht lediglich in den ersten 14 Tagen, nach dem man die Nutzungsbedingungen akzeptiert und die gekauften Credits nicht ausgegeben hat.

Fazit: Ist OmaSex.com Abzocke oder ein seriöses Angebot?

Wir geben keine Empfehlung zur Anmeldung auf OmaSex.com. Auf diesem Portal wimmelt es nur so von fiktiven Profilen, welche einen zum Kauf von Credits animieren sollen. Die Preise, die der Betreiber hier verlangt, entsprechen unserer Erfahrung nach in keiner Weise der angebotenen Dienstleistung. Auch sind hier viel zu junge Profile angemeldet, die noch lange nicht als Oma durchgehen, des Weiteren sind reale Treffen keine Option.

Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen der folgenden Anbieter.

Die Top-Portale 2022

Bei den folgenden Anbietern garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf einen heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Casual Dating

C-Date

Partnervermittlungen

Parship

Singlebörsen

DatingCafe

Teile jetzt diesen Beitrag und helfe auch anderen Singles!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kostenlose Anmeldung bei diesen Top-Portalen!

C-Date
Parship
DatingCafe

Teile unsere Webseite!