Dein persönlicher Online Dating Vergleich

Testbericht: MatchAMilf.com

Testbericht MatchAMilf.com Abzocke

Testurteil: MatchAMilf.com


Keine Empfehlung!

Kurzbewertung: MatchAMilf.com Abzocke

Wir können MatchAMilf.com leider keine Empfehlung aussprechen, da hier Fake Profile und sogenannte Controller im Einsatz sind und ein Treffen einer realen Person so gut wie ausgeschlossen ist!
Vorsicht Abzocke - Keine Empfehlung!

Wir empfehlen folgende Dating-Portale!

Der erste Eindruck

MatchAMilf.com sieht ansprechend und vielversprechend aus. Das Portal zeigt das Bild einer nackten Frau auf der Startseite. Außerdem sehen wir das Fenster für die Anmeldung. Die Anmeldung ist kostenlos, das ist bedauerlicherweise die einzige Information, die es auf der Startseite gibt. Unseren Erfahrungen nach ist das ein negativer Aspekt. Transparenz ist uns wichtig, es ist ein Merkmal für einen seriösen Anbieter. Das Portal macht somit keinen soliden Eindruck.

Anmeldung auf MatchAMilf.com

Die Registrierung ist kostenlos und schnell gemacht. Wir geben unser Geschlecht und unsere sexuelle Orientierung an. Zudem geben wir eine gültige E-Mail-Adresse, ein Passwort und einen Benutzernamen ein. Zusätzlich müssen wir unseren Wohnort und unser Alter eingeben.

Um mit der Anmeldung fortzufahren, müssen wir uns zudem mit den AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden erklären. Dann ist die Registrierung abgeschlossen. Eine Verifizierung unseres Accounts ist nicht notwendig. Die Verifizierung ist lediglich optional, was unseren Erfahrungen nach ein weiterer negativer Punkt ist. Das deutet auf einen schlechten Datenschutz hin.

Der Mitgliederbereich

Wir besuchen das Portal und dessen Mitgliederbereich. Wir sehen eine Vielzahl an Profilen, welche zudem noch ansprechend aussehen. Allerdings gibt es ein Problem, diese Profile sind Fakes. Das Portal ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat.

Moderatoren betreiben die Profile der Seite, welche Fakes sind. Ein Fake-Profil zeigt eine fiktive Person. Die Fake-Profile werden nicht besonders markiert. Das ist ein großes Problem, welches wir mit dieser Seite haben. Des Weiteren geben sich die Moderatoren nicht zu erkennen, sie machen aber den ersten Schritt in eine Konversation. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Moderatoren aktiv zu einer Unterhaltung anregen. Es dauerte nur wenige Minuten, bis wir die ersten Nachrichten erhalten haben. Dazu haben wir in den AGB entsprechende Hinweise gefunden:

“The Company operates system profiles (i.e. profiles connected to Accounts which have been created by the Company and which are either operated by contractors of the Company who impersonate the persons portrayed in such profiles or by a system designed to interact with users) and expressly reserves the right to chat with users through such system profiles in order to enhance the users’ entertainment experience. Physical contact with individuals behind such system profiles is strictly prohibited.”

MatchAMilf.com Mitgliederbereich

Kosten auf MatchAMilf.com

Das Ziel der Moderation ist offensichtlich. Die Anmeldung ist zwar kostenlos, danach fallen aber Kosten für die Nutzung an. Der User muss für das Senden von Nachrichten zahlen. Die Moderatoren versuchen so viele Nachrichten wie möglich zu generieren. Mit jeder gesendeten Nachricht steigen die Umsätze des Seitenbetreibers. Die Seite ist reine Abzocke.

Das Senden einer Nachricht kostet 40 Coins. Wir haben 80 Coins gratis erhalten, das Guthaben reicht somit für zwei Nachrichten. Dann müssen neue Coins gekauft werden. Es gibt drei Pakete zur Auswahl, das kleinste Paket kostet 9,99 Euro und enthält 200 Coins. Damit kann man fünf Nachrichten für je zwei Euro versenden. 300 Coins kosten 19,99 Euro und 900 Coins kosten 49,99 Euro. Mit 900 Coins kann man lediglich 22 Nachrichten versenden. Der Preis liegt immer noch bei mehr als zwei Euro pro Nachricht.

Unseren Erfahrungen nach sind die Kosten für das Senden von Nachrichten extrem hoch. Die hohen Kosten machen die Abzocke noch dreister. Man zahlt übermäßig viel Geld, um sich mit einer fiktiven Person zu unterhalten.

MatchAMilf.com Kosten

Kontaktdaten des Betreibers

Meet Us Media Ltd
6 Kratinou, Flat 102
1082 Nikosia
Zypern

matchamilf.com/#/contact-us

Wie kann ich mein Benutzerkonto kündigen?

Man kann das Profil jederzeit selbst löschen. Das Portal bietet keine Premium-Mitgliedschaft und somit kein Abonnement an. Es gibt also keine Kündigungsfrist zu beachten. Die Option, um das Benutzerkonto zu löschen, ist in den Profileinstellungen zu finden.

Fazit: Ist MatchAMilf.com Abzocke oder ein seriöses Angebot?

MatchAMilf.com ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Die Profile der Seite sind Fakes, aber nicht als fiktiver Inhalt der Seite gekennzeichnet. Moderatoren betreiben diese Profile. Sie regen aktiv zu einer Unterhaltung an. Dabei geben sie sich aber nicht zu erkennen. Die Nutzer ahnen nichts von der Moderation. Das Ziel der Moderation ist es, die Einnahmen des Seitenbetreibers zu steigern.

Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen der folgenden Anbieter.

Die Top-Portale 2022

Bei den folgenden Anbietern garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf einen heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Casual Dating

C-Date

Partnervermittlungen

Parship

Singlebörsen

DatingCafe

Teile jetzt diesen Beitrag und helfe auch anderen Singles!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kostenlose Anmeldung bei diesen Top-Portalen!

C-Date
Parship
DatingCafe

Teile unsere Webseite!