Dein persönlicher Online Dating Vergleich

Testbericht: iFlirts.com

Testbericht - iflirts.com Abzocke

Testurteil: iFlirts.com


Keine Empfehlung!

Kurzbewertung: iFlirts.com Abzocke

Wir können iFlirts.com leider keine Empfehlung aussprechen, da hier Fake Profile und sogenannte Controller im Einsatz sind und ein Treffen einer realen Person so gut wie ausgeschlossen ist!
Vorsicht Abzocke - Keine Empfehlung!

Wir empfehlen folgende Top-Portale!

Der Test: iFlirts.com Abzocke oder seriöses Angebot?

iFlirts.com macht einen soliden ersten Eindruck. Die Startseite sieht schick und modern aus. Das Portal sieht vielversprechend aus. Die Startseite zeigt zwar einige Inhalte, handfeste Informationen fehlen aber. Das ist unserer Erfahrung nach kein gutes Zeichen. Transparenz ist uns sehr wichtig. Wir wissen rein gar nichts über das Portal.

Ganz unten auf der Startseite ist ein wichtiger Hinweis zu finden. Das Portal nutzt fiktive Profile. Diese fiktiven Profile dienen der Unterhaltung. Das ist ebenfalls kein gutes Zeichen. Wir haben die starke Vermutung, dass das Portal eine Abzocke ist.

Anmeldung auf iFlirts.com

Wir melden uns an, um mehr über das Dating Portal zu erfahren. Die Anmeldung ist schnell gemacht. Es sind nur wenige Daten notwendig, um ein neues Profil anzulegen. Wir geben einen Benutzernamen, ein Passwort sowie eine gültige E-Mail-Adresse ein. Des Weiteren geben wir unser Alter, unser Geschlecht sowie das gesuchte Geschlecht an. Man kann lediglich nach einem Geschlecht suchen. Demnach bietet das Portal entweder eine homo- oder heterosexuelle Partnersuche an.

Um die Anmeldung abzuschließen, müssen wir uns mit den AGB sowie der Datenschutzerklärung einverstanden erklären. Danach werden wir unmittelbar zum Mitgliederbereich weitergeleitet. Dort sehen wir zwar einen Hinweis, dass wir unser Profil verifizieren sollen. Das ist aber optional, was unseren Erfahrungen nach kein gutes Zeichen ist. Allgemein macht das Portal einen eher schlechten als rechten Eindruck.

Der Mitgliederbereich

Der Mitgliederbereich ist voll mit reizend aussehenden Profilen. Wir sehen viele aktive Mitglieder. Es dauert auch nicht lange, bis wir die Nachrichten erhalten. Das macht zwar einen guten Eindruck, ist aber ein Hinweis auf einen moderierten Chat. Leider entpuppt sich die Plattform als eine Abzocke.

Der Hinweis über fiktive Profile ist der einzige positive Aspekt des Portals. Es ist demnach möglich, noch vor der Anmeldung über fiktive Profile zu erfahren. Nach der Anmeldung sind keine Hinweise mehr gegeben. Die Fake Profile werden nicht besonders markiert. Zudem werden die Fake Profile von Moderatoren betrieben. Moderatoren regen aktiv zu einer Unterhaltung an, zu erkennen geben sie sich aber nicht. Sie senden uns Nachrichten und wollen uns zum Antworten animieren. Das Ziel der Moderation ist die Umsatzsteigerung.

Wir haben in den AGB entsprechende Hinweise gefunden

„AppsPartner setzt zur Unterhaltung der Nutzer professionelle Animateure und Operatoren ein, die im System nicht gesondert gekennzeichnet werden. Diese Dienstleistung wird in höchster Qualität betrieben. Mit diesen Operatoren sind keine realen Treffen möglich. Die Nutzer können ihnen lediglich Nachrichten innerhalb des Portals senden.“

Testbericht - iflirts.com Mitgliederbereich

Kosten auf iFlirts.com

Nach der Anmeldung fallen Kosten für die Nutzung an. Die User müssen für das Senden von Nachrichten zahlen. Unseren Erfahrungen nach lohnt sich das nicht. Die Plattform ist voll mit fiktiven Profilen. Wir haben die starke Vermutung, dass alle Profile rein fiktiv sind. Das Portal ist demnach reine Zeit- und Geldverschwendung.

Das Senden einer Nachricht kostet 50 Coins. Wir können zwei Nachrichten gratis versenden. Aufgrund unserer Anmeldung haben wir 100 Coins gratis erhalten. Wenn das Guthaben aufgebraucht ist, müssen neue Coins gekauft werden. Die Coins werden in verschiedenen Paketen zum Kauf angeboten. Insgesamt gibt es fünf verschiedene Pakete.

220 Coins für €4,99
500 Coins für €9,99
1270 Coins für €24,99
2640 Coins für €49,99
5500 Coins für €99,99

Wählt man das kleinste Paket, kann man vier Nachrichten senden. Der Preis für eine Nachricht liegt über einem Euro. Wählt man das größte Paket, kann man 110 Nachrichten senden. Der Preis pro Nachricht liegt zwar unter einem Euro. Dennoch besteht keine Chance auf ein Date. 

Testbericht - iflirts.com Kosten

Kontaktdaten des Betreibers

Appspartner BV
Looskade 20
6041LE Roermond
Niederlande

www.iflirts.com/de-DE/support/faq

Wie kann ich mein Benutzerkonto kündigen?

Die Nutzer der Plattform können ihr Profil jederzeit löschen. Es gibt keine Kündigungsfrist zu beachten. In den Profileinstellungen ist die Option für die Kontolöschung zu finden. Es gibt keinen Anspruch auf eine Rückerstattung von bereits erworbenen Coins.

Fazit: Ist iFlirts.com Abzocke oder ein seriöses Angebot?

Die Online-Dating-Seite iFlirts.com ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Alle Profile der Seite sind ein Fake und werden von Moderatoren betrieben. Sie regen aktiv zu einer Unterhaltung an, geben sich aber nicht zu erkennen. Das Ziel der Moderation ist es, die Umsätze des Seitenbetreibers in die Höhe zu treiben. Die User zahlen viel Geld für das Senden von Nachrichten.

Wir empfehlen einen der folgenden Anbieter!

Die Top-Portale 2022​

Bei den folgenden Anbietern garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf den heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Casual Dating!

Portal für unverbindliche Dates!

cDate

Partnervermittlung

Die beste Partnerbörse!

Parship

DatingCafe Logo

Singlebörse

Die beste Singlebörse!

DatingCafe

Teile jetzt diesen Beitrag und helfe auch anderen Singles!

10 Kommentare zu “Testbericht: iFlirts.com

  1. Iflirts ist reine Abzocke. Eine Tussie gab sich als Lehrerin aus und nach einem Satz merkte man sofort, die ist doof wie Oskar. Eine andere wollte Anwältin sein, bei mydates. Doof wie Oskar.

  2. Hallo zusammen, ich bin seit ca. 3monaten dort angemeldet. Bisher nur verar.. e pur.
    Man merkt es vorallem, wenn die schl…..n dich versuchen zum schreiben zu bringen indem sie absoluten Blödsinn fragen.
    Div. Hühner haben mehrere Profile mit fast dem gleichen Foto, aber andere Ortsangabe.
    Ich sage nur VORSICHT!!

  3. Eine gute Freundin hat sich auf mein Bitten auch angemeldet.Sie hat keine Nachrichten erhalten ganz im Gegensatz zu mir.Mein Postfach war sofort voll.
    Das Profil meiner Bekannten konnte ich in meinem Männeraccout gar nicht finden.
    Leute lasst die Finger davon-nur Abzocke!

  4. Ich kann nur sagen was hier bei iflirts abgeht, das ist höchst kriminell.Diesen
    holländischen Betrügern gehört juristisch das Handwerk gelegt.Du bist kaum auf dem Portal egal wie du aussiehst, schreiben die dich an wie Profit gierige Geier. Die meisten
    Damen hier sind Angestellte, die auf Chattumsatzprovision hier die Leute kostenfrei anschreiben, und kassieren Kohle wenn ein Coinspflichtiger zurück schreibt. Absulut das allerletzte und das bei uns in Deutschland. Finger weg von diesen Gouda Betrügern.

  5. Mein Lebensgefährte hat sich heute gewundert als er seine kontoauzüge angeschaut hat was er an Geld verloren hat! ist nur komisch wie die auf seine Daten kommen wo er nichts angegeben hat.wie kann so was nur sein?

  6. Betrüger Bande wenn du einmal drin hängst kaufst du neue Coins ,Finger weg kostet nur Geld und Zeit …die Personen mit denen man kontakt aufnimmt sind Profi ,die ziehen dich so rein das du denks nein dieses mal haut hin ,ich habe eine Richtige Partner.
    IF Lirts Mitarbeiter sind echt gut drin dir eine Kopfwäsche zu verpassen das schadet nicht nur deine zeit und Geld sondern auch eventual eine negative Wirkung auf deine Psyche…
    Bitte Finger WEG

  7. Holländische Abzocke. Dümmlich IKM-Schreiber. Sehr geringe Anzahl echter Frauen Und dann meist aus dem Horizontal Gewerbe. Schade

  8. Hallo,grüezi Rene. geht, ging mir auch so . Habe da auch kein Bild drin aber jede menge Frauen schreiben mich an.

    Es gibt eine ähnliche man kann sagen gleiche Seite Idates heßt Sie , sieht sehr identisch aus. Es ist alles Fakes , Abzocke allgemein sehr viele ChatSeiten ,Portale funktionieren genau sowie iFlirts.

    Ich bin gebürdigter Spanier war oft in de Schwiz . Hab dort eine deutsche Bekannte. Beste Grüsse Juan

    Beste Grüsse

    Juan

  9. Richtig,d as stimmt so. nur das fiktive Profile Animateure dabei sind, ist mir beim überfliegen der AGB nicht aufgefallen.
    Seltsam ist das ich ohne Foto über 50 kontaktanfragen erhalten habe und mir 50 Coins für jede Nachricht abgezogen wurden.
    Und für 9,99 CHF erhielt ich auch nur 260 Coins. Zum Glück hatte ich noch einen Rest von Paysafecard was in der Schweiz auch so eine Abzocke ist. Man bekommt nur für 25,75 oder 150 CHF Pcard zu kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite wird mit Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten hierfür die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Google.

Kostenlose Anmeldung bei diesen Top-Portalen!

Das beste Fremdgehportal!

Die beste Partnerbörse!

Die beste Singlebörse!

Teile unsere Webseite!