Dein persönlicher Online Dating Vergleich

Testbericht: GayRoyal.com

Testbericht: GayRoyal.com Abzocke

Der Test: GayRoyal.com Abzocke oder seriöses Angebot?

Nun ja, ich hatte erst vorgestern einen Fall vorliegen, der diese Frage eindeutig beantwortet hat. Aber als intelligente Menschen wissen wir, dass man nicht verallgemeinern sondern immer den Einzelfall beurteilen sollte. Das habe ich bei dieser Seite getan und werde einmal kurz meine Eindrücke schildern.

Sehr leicht zu übersehen, ganz schmal und nur oben rechts in die Ecke gequetscht, so etwas wie der Teil einer Startleiste mit vier Menüpunkten. Unter dem Punkt ‘Design‘ werden Homepages (Profile) neuer Mitglieder vorgestellt. Hinter dem Punkt  ‘Hilfe und Fragen‘ finden sich Hilfsangebote und es werden einige Standardfragen beantwortet. Hier kann man auch nach Stichworten suchen. Wenn man das Kontaktmenü aufruft, erhält man Zugriff auf vier Unterpunkte. Hier können Mitglieder Rückmeldung zu der Seite geben, es wird auf Regeln hingewiesen, man findet Hinweise zur Beachtung der Privatsphäre und das Impressum. So vielfältig diese Menüpunkte auch sein mögen, meine Erfahrungen sagen mir, dass die Platzierung und Größe nicht gut gewählt sind. Oben links besteht die Möglichkeit, eine von sechs Seitensprachen zu wählen. Rechts am Rand können sich Mitglieder einloggen. Links unter der Sprachauswahl liegen der persönliche Bereich und einige weitere Funktionen.

Hier kann man z.B. nach Mitgliedern überall auf der Welt suchen oder eine allgemeine Suche starten. Unten links ein Zähler mit der anzeigt, wie viele Personen angeblich gerade erreichbar sind. Jetzt zu dem zentralen Bereich. Zuoberst kann man sich mehrere kleine Profilbilder ansehen. Hier zeigt sich, dass viele Mitglieder die Einsicht in ihr Profil nicht freigegeben haben. Während es in wenigen Fällen möglich ist, mehr über eine Person zu erfahren, verläuft der Klick auf die meisten Bildchen im Leeren. Unter der Leiste mit den neuen Profilen werden in stetigem Wechsel acht Mitglieder vorgestellt. Deren Profile fallen allerdings deutlich spärlicher aus als die zuvor genannten – falls sie überhaupt ausgefüllt waren. Darunter erhält man Einsicht in die Liste der angeblich beliebtesten Männer der letzten 24 Stunden. Es gibt etwas Eigenwerbung, Statistiken und man kann aus knapp 20 Bildern den Hintergrund der Seite auswählen. Nichts weiter als eine Spielerei. Am Seitenende wird für eine App geworben, die allerdings den Ruf hat, abzustürzen und Personen vorzuschlagen, die mehrere Tausend Kilometer entfernt leben. In den Kritiken der App-Kunden finden sich sogar die Worte Fake und es ist die Rede von einer GayRoyal.com Abzocke. Ich habe mich aber nur mit der Webseite beschäftigt. Und dabei sind mir Dinge aufgefallen, die mich regelrecht erschreckt haben. In den Datenschutzbestimmungen ist die Rede von Tracking Systemen, die auf meinem Gerät installiert werden, von einer Sammlung meiner privaten Daten zur Weitergabe an kommerzielle Anbieter und der Installation seitenfremder Cookies. Nach meinen weitreichenden Erfahrungen auf diesem Gebiet bedeutet das nichts anderes als eine Überflutung meines Postfachs mit Werbemails.

GayRoyal.com - Mitgliederbereich

Das kostet GayRoyal.com

Abos über Kreditkarte sind selbstverlängernd. Du kannst aber jederzeit und bis zur letzten Sekunde kündigen: Einfach links unter [GayRoyal XL] auf [XL Status] klicken und im neuen Fenster unten [Abo beenden] wählen.

Die Banküberweisung ist möglich für 3 Monate, 6 Monate und für ein Jahr GayRoyal XL. Diese Zeiträume sind nicht selbstverlängernd.

GayRoyal.com - Kosten

Fazit: Ist GayRoyal Abzocke oder ein seriöses Angebot?

So neutral bis hin zu einigen guten Ansätzen die Seite anfangs auch aussah – so schlecht hat sich das Ergebnis meiner Untersuchung zum Ende hin entwickelt. Die Summe der kleinen Mängel im Profilbereich und besonders die deutlichen Schwächen beim Datenschutz haben den Ausschlag dafür gegeben, dass ich die GayRoyal.com Abzocke ablehne.

Wir empfehlen jedoch lieber unseren Testsieger, für die besten Chancen einer erfolgreichen Kontaktaufnahme.

Anmeldung beim Testsieger Gay Parship

Bei GayParship garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf einen heißen Flirt oder den Partner für’s Leben!

Zusammenfassung

Teile jetzt diesen Beitrag und helfe auch anderen Singles!

2 Kommentare zu “Testbericht: GayRoyal.com

  1. Es ist einfach nur noch ekelig, dass die einen Admin haben, der offen zoophil ist und mich um meinen Hund bat! Nachdem ich ihm sagte, dass ich damit nichts zu tu haben will, wollte er mich missionieren. Den Chat habe ich gespeichert. Nach dem Blocken belästigte er mich auch noch, dass er Admin ist und nicht blockiert werden kann. Was haben die denn für Verantwortliche?! Ich werde das zur Anzeige und den Chat der Polizei übergeben. Die sollten dringend mal ausmisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite wird mit Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten hierfür die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Google.

Direkte Anmeldung bei unserem Testsieger

Die beste Gay Partnerbörse!

zum Testbericht

Teile unsere Webseite!