Dein persönlicher Online Dating Vergleich

Testbericht: FlirtPalast.com

Testurteil: FlirtPalast.com

Keine Empfehlung!

Vorsicht Abzocke - Keine Empfehlung!

Kurzbewertung: FlirtPalast.com Abzocke

Wir können FlirtPalast.com leider keine Empfehlung aussprechen, da hier Fake Profile und sogenannte Controller im Einsatz sind und ein Treffen einer realen Person so gut wie ausgeschlossen ist!

FlirtPalast.com ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Die Profile der Seite sind ein Fake. Ein Fake-Profil zeigt eine fiktive Person, mit der ein Treffen im realen Leben nicht möglich ist. Das ist eigentlich klar, allerdings werden diese fiktiven Profile nicht besonders markiert. Die User können die Fake-Profile also nicht erkennen. Das ist ein Problem, welches wir mit dieser Plattform haben. Dazu kommt, dass die Fake-Profile von Moderatoren betrieben werden. Ein Moderator erfüllt eine bestimmte Aufgabe.

Das Ziel der Moderation ist die Umsatzsteigerung. Nach der Anmeldung fallen Kosten für die Nutzung an. Die User ahnen nichts von der Masche und zahlen gerne viel Geld für das Senden von Nachrichten. Lohnen wird sich das unseren Erfahrungen nach nicht. Es besteht keine Chance auf ein Date. Der Betreiber der Seite ist Michael Horst Söllner. Die Privatperson hat ihren Sitz in Nittenau, Deutschland und ist uns bereits des Öfteren aufgefallen.

Wir empfehlen folgende Dating-Portale!

Überblick, AGB und Registrierung

FlirtPalast.com sieht zwar ansprechend und modern aus. Die Startseite zeigt das Fenster für die Anmeldung sowie das Bild eines Pärchens. Allerdings gibt es keine Informationen auf der Startseite zu finden. Wir wissen nur, dass die Registrierung kostenlos ist. Das ist natürlich zu wenig. Unseren Erfahrungen nach spricht Transparenz für die Sicherheit. Hinsichtlich dessen macht das Portal keinen guten Eindruck.

Die Anmeldung ist kostenlos und schnell gemacht. Wir wählen unser eigenes sowie das gesuchte Geschlecht aus. Im zweiten Schritt geben wir unser Alter, unseren Wohnort sowie eine gültige E-Mail-Adresse an. Dann wählen wir einen beliebigen Benutzernamen sowie ein beliebiges Passwort. Um die Anmeldung abzuschließen, müssen wir den AGB und der Datenschutzerklärung zustimmen. Außerdem müssen wir unser Profil per Bestätigung unserer E-Mail-Adresse verifizieren. Wir haben in den AGB entsprechende Hinweise gefunden:

dem Kunden ist bekannt, dass flirtpalast.com zur Animation und Unterhaltung mit anderen Mitgliedern professionelle Animateure und Operator einsetzt, die im System nicht gesondert gekennzeichnet werden. Diese Dienstleistung wird in höchster Qualität betrieben und es sind mit diesen Animateuren keine realen Treffen möglich.

Mitgliederbereich von FlirtPalast.com

Der Mitgliederbereich der Online-Dating-Seite ist gut gefüllt. Allerdings gibt es ein Problem. Die Profile der Plattform sind nicht echt. Das Portal nutzt fiktive Profile. Das wird lediglich in den AGB erwähnt. Auf der Startseite sowie während der Registrierung gibt es keinen Hinweis. Die User ahnen somit nichts.

Dazu kommt, dass die Fake-Profile von Moderatoren betrieben werden. Es dauert nicht lange, bis wir die ersten Nachrichten erhalten. Dabei handelt es sich um Nachrichten von Moderatoren. Sie machen den ersten Schritt. Das ist ein Problem. Des Weiteren weisen die Moderatoren nicht auf die Moderation hin. Auch die Fake-Profile werden nicht als fiktiver Inhalt gekennzeichnet. Damit ist klar, dass die Seite eine Abzocke durch einen moderierten Chat ist.

Kosten auf FlirtPalast.com

Nach der Anmeldung fallen Kosten für die Nutzung an. Die User müssen für das Senden von Nachrichten zahlen. Eine Premium-Mitgliedschaft wird nicht angeboten. Somit kann man zumindest eine Abofalle ausschließen. Das macht die Plattform allerdings auch nicht besser. Es handelt sich immer noch um eine Abzocke. Die Masche ist nur eine andere, es handelt sich um einen moderierten Dienst. Unseren Erfahrungen nach lohnt sich der Kauf von Coins nicht. Es besteht keine Chance, hier eine reale Person kennenzulernen.

Alle Profile der Seite sind ein Fake und zeigen fiktive Inhalte. Die Moderation erfüllt einen bestimmten Zweck. Ein Moderator wird versuchen, so viele Nachrichten wie möglich zu generieren. Mit jeder versendeten Nachricht steigen die Umsätze des Seitenbetreibers. Man kann die Kosten für die Nutzung allgemein als hoch beschreiben.

Kontaktdaten des Betreibers

Michael Horst Söllner
Am Anger 28
93149 Nittenau
Deutschland

[email protected]

Wie kann ich mein Benutzerkonto kündigen?

Man kann das Profil jederzeit selbst aus der Datenbank entfernen. Die Option für die Kontolöschung ist in den Profileinstellungen zu finden. Das Portal bietet keine Premium-Mitgliedschaft an. Demnach gibt es bei der Löschung des Accounts keine Kündigungsfrist zu beachten. Allerdings besteht auch kein Recht auf eine Rückerstattung. Bei Fragen oder Problemen mit der Kündigung kann der Kundendienst helfen.

Fazit: Ist FlirtPalast.com Abzocke oder ein seriöses Angebot?

FlirtPalast.com ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Die Profile der Seite sind ein Fake. Ein Fake-Profil zeigt eine fiktive Person, mit der ein Treffen im realen Leben nicht möglich ist. Die Fake-Profile werden von Moderatoren betrieben. Ein Moderator regt neue User aktiv zu einer Unterhaltung an, welche mit hohen Kosten verbunden ist. Das Ziel der Moderation ist die Umsatzsteigerung.

Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen der folgenden Anbieter.

Die Top-Portale 2022

Bei den folgenden Anbietern garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf den heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Casual Dating
Partnervermittlungen
Singlebörsen

Teile jetzt diesen Beitrag und helfe auch anderen Singles!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kostenlose Anmeldung bei diesen Top-Portalen!

C-Date
Parship
Be2

Teile unsere Webseite!