Dein persönlicher Online Dating Vergleich

Testbericht: Flirten247.com

Testbericht Flirten247.com Abzocke

Testurteil: Flirten247.com


Keine Empfehlung!

Wir können Flirten247.com leider keine Empfehlung aussprechen, da es sich hier um eine Abo-Abzocke handelt, und der Verdacht nahe liegt das hier Fake Profile und sogenannte Controller im Einsatz sind, und ein Treffen einer realen Person so gut wie ausgeschlossen ist!
Vorsicht Abzocke - Keine Empfehlung!

Kurzbewertung: Flirten247.com Abzocke

Wir empfehlen folgende Dating-Portale!

Der Test: Flirten247.com Abzocke oder seriöses Angebot?

Flirten247.com wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung. Das ist die einzige brauchbare Information, die es auf der Startseite zu finden gibt. Weitere Details gibt es nicht. Das ist natürlich alles andere als vertrauenerweckend. Unseren Erfahrungen nach ist Transparenz wichtig. Je mehr Informationen vorab geboten werden, desto besser. Hinsichtlich dessen macht die Seite einen schlechten ersten Eindruck.

Auf der Startseite ist das Bild von einer attraktiven Frau zu sehen. Das macht einen vielversprechenden Eindruck. Auch der Name der Seite klingt verlockend. Scheinbar kommt man hier schnell in Kontakt mit attraktiven Frauen. Allerdings ist das nur eine Vermutung. Da wir nicht wissen, wie viele Nutzer der Seite hat, können wir die Aussichten auf ein Date nicht einschätzen.

Anmeldung auf Flirten247.com

Die Registrierung ist für Frauen als auch Männer kostenlos. Es dauert nur wenige Augenblicke, um ein Profil zu erstellen. Die Registrierung ist nicht nur schnell gemacht, sondern auch überaus simpel. Alle Angaben werden aus einer Liste ausgewählt. Im ersten Schritt wählen wir unser Geschlecht und Alter aus. Dann geben wir eine gültige E-Mail-Adresse ein, welche wir auch direkt bestätigen müssen.

Nach der Verifizierung unserer E-Mail-Adresse können wir noch weitere Angaben über uns machen. Allerdings sind diese Angaben nicht obligatorisch. Wir konnten beinahe alle Schritte überspringen. Letztendlich ist es möglich, ein Profil ohne Informationen anzulegen. Das macht die Registrierung schnell und einfach, aber dadurch mindert sich die Qualität der Plattform. Es gibt hier sicherlich viele leere Profile.

Um die Anmeldung abzuschließen, müssen wir zwei Richtlinien zustimmen. Zum einen müssen wir zustimmen, dass unser Profil in einem Dating Netzwerk geteilt werden darf. Der Betreiber des Netzwerkes ist die Qualidates AG, welche ihren Sitz in Zug, Schweiz hat. Wir haben bereits Erfahrungen mit dem Unternehmen gemacht, welche alles andere als gut waren. Dazu aber später mehr. Das Teilen des Profils soll die Chancen auf ein Date erhöhen, zumindest laut dem Seitenbetreiber. Wir wissen aber, dass das nicht stimmt. Somit wird lediglich die Mitgliederzahl auf den einzelnen Seiten erhöht. Außerdem wird jeder User ein Teil der Masche.

Die zweite Richtlinie, der wir zustimmen müssen, bezieht sich auf sogenannte Vorstellungsnachrichten. Unser Profil sendet automatisch Nachrichten an andere Mitglieder. Das geschieht auf allen Seiten des Netzwerkes. Auch wir werden solche Nachrichten erhalten. Die Nachrichten sind der Ersatz für Moderatoren. Das Teilen der Mitgliederprofile ersetzt Fake-Profile.

Die Seite ist eine Abzocke, genauso wie viele weitere Seiten dieses Betreibers. Die Seiten Hey-Cupid.com, SoftEncounters.co.uk, ZuckerDaddy.ch und VeganFlirts.de fallen unter die gleiche Abzocke-Masche.

Der Mitgliederbereich

Wir schließen die Anmeldung ab und besuchen den Mitgliederbereich. Der Mitgliederbereich der Seite ist durchaus gut gefüllt. Wir sehen viele Profile, allerdings werden die Profilbilder verschwommen dargestellt. Es dauert nicht sehr lange, bis wir die ersten Nachrichten erhalten. Dabei handelt es sich um automatisch gesendete Nachrichten. Die Nachrichten werden nicht besonders gekennzeichnet. Sie sollen uns in die Falle locken.

Neue User können die Nachrichten nicht lesen. Um Nachrichten lesen und senden zu können, muss man zahlen. Die automatisch gesendeten Nachrichten sind ein mieser Trick. Wir kennen die Masche des Seitenbetreibers bereits. Das Unternehmen ist uns bereits gut bekannt. Wir haben schon einige Male über andere Plattformen der Firma berichtet. Unseren Erfahrungen nach besteht keine Chance auf ein Date.

Flirten247.com Mitgliederbereich

Kosten auf Flirten247.com

Die Anmeldung ist kostenlos, danach erhält jeder User eine kostenlose Basis-Mitgliedschaft. Das klingt zunächst nach einem tollen Angebot, allerdings ist die kostenlose Basis-Mitgliedschaft vollkommen nutzlos. Damit kann man weder Nachrichten lesen, noch senden. Ironischerweise versendet unser Profil automatisierte Nachrichten an andere User auf allen Seiten des Netzwerkes. Eine Benachrichtigung darüber, an wen diese Nachrichten gesendet werden, erhalten wir aber nicht. Die automatisierten Nachrichten sind auch nicht als solche gekennzeichnet.

Das Ziel der automatisch gesendeten Nachrichten ist es, uns in die Falle zu locken. Nach der Anmeldung fallen Kosten für eine Premium-Mitgliedschaft an. Das Abo ist eine miese Falle. Es verlängert sich automatisch, wenn es nicht fristgerecht gekündigt wird. Eine automatische Verlängerung ist eigentlich keine schlechte Sache. Hier wird sie als eine Falle genutzt. Der Betreiber der Seite macht die Kündigung schwierig. Fristgerechte Kündigungen werden ignoriert oder grundlos abgelehnt. Somit wird die Kündigungsfrist immer wieder verpasst.

Das Abo wird mit drei unterschiedlichen Laufzeiten angeboten. Ein Monat kostet 39,90 Euro, drei Monate kosten 29,90 Euro und sechs Monate kosten 24,90 Euro. Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Preise nicht für den gesamten Zeitraum stehen. Die Kosten fallen pro Monat an. Lohnen wird sich das teure Abo jedenfalls nicht. Die Seite ist reine Abzocke.

Flirten247.com Kosten

Fazit: Ist Flirten247.com Abzocke oder ein seriöses Angebot?

Flirten247.com ist eine Abzocke durch eine Abofalle. Nach der kostenlosen Anmeldung fallen hohe Kosten für ein Abo an. Das Abo ist notwendig, um Nachrichten lesen und senden zu können. Unmittelbar nach der Anmeldung haben wir Nachrichten von anderen Usern erhalten. Eigentlich spricht das für einen moderierten Chat. Moderatoren werden aber durch automatisierte Nachrichten ersetzt. Die Nachrichten locken in die Abofalle. Das Abo lässt sich nur schwierig kündigen.

Die Seiten dieses Betreibers sind uns hinlänglich bekannt für ihre Abofallen. Aufgrund dessen warnen wir auch vor den Dating-Portalen Hey-Cupid.com, SoftEncounters.co.uk, ZuckerDaddy.ch und VeganFlirts.de.

Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen der folgenden Anbieter.

Die Top-Portale 2022

Bei den folgenden Anbietern garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf den heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Casual Dating!

Portal für unverbindliche Dates!

cDate

Partnervermittlung

Die beste Partnerbörse!

Parship

DatingCafe Logo

Singlebörse

Die beste Singlebörse!

DatingCafe

Teile jetzt diesen Beitrag und helfe auch anderen Singles!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite wird mit Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten hierfür die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Google.

Kostenlose Anmeldung bei diesen Top-Portalen!

Das beste Fremdgehportal!

Die beste Partnerbörse!

Die beste Singlebörse!

Teile unsere Webseite!