Dein persönlicher Online Dating Vergleich

Testbericht: FetishSpace.com

Testurteil: FetishSpace.com

Vorsicht Abzocke - Keine Empfehlung!

Testurteil: FetishSpace.com

Vorsicht Abzocke - Keine Empfehlung!

Keine Empfehlung!

Wir können FetishSpace.com leider keine Empfehlung aussprechen, da es sich hier um eine Abo-Abzocke handelt.

Kurzbewertung: FetishSpace.com Abzocke

FetishSpace.com verspricht auf seiner Startseite schnelle und unkomplizierte Fetisch-Abenteuer, doch die Realität sieht anders aus. Die AGB des Betreibers Creative Network Alliance sp zoo offenbaren, dass für die Unterhaltung der Nutzer sogenannte Animateure und Operatoren als “professionelle Chatpartner” eingesetzt werden. Diese sind im System nicht gesondert gekennzeichnet und mit ihnen sind keine realen Treffen möglich.

Dies deutet stark auf eine Abzocke hin, bei der Nutzer durch nicht realistische Profile in die Irre geführt werden. Die Erfahrungen mit dem Betreiber und der allgemein schlechte Ruf im Internet bestätigen diesen Eindruck. Somit ist Vorsicht geboten, da die Chancen auf echte Begegnungen äußerst gering sind.

Wir empfehlen folgende Dating-Portale!

Überblick, AGB und Registrierung

FetishSpace.com präsentiert sich mit einem ansprechenden Design, das auf eine spezifische Zielgruppe ausgerichtet ist. Die Registrierung erfolgt innerhalb von Sekunden und erfordert keine Verifizierung, was Fragen zur Sicherheit und Echtheit der Profile aufwirft. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Betreibers Creative Network Alliance sp zoo, gelegen in Bydgoszcz, Polen, enthalten Hinweise auf den Einsatz von Fake-Profilen zur Unterhaltung, was die Glaubwürdigkeit der Plattform stark beeinträchtigt.

Creative Network Alliance setzt zur Unterhaltung der Nutzer Animateure und Operatoren als *professionelle Chatpartner ein, die im System nicht gesondert gekennzeichnet werden. Diese Dienstleistung wird in höchster Qualität betrieben. Mit diesen Operatoren sind keine realen Treffen möglich. Die Nutzer können ihnen lediglich Nachrichten innerhalb des Portals senden.

Unsere Erfahrungen machen deutlich, dass es sich hier um eine Abzocke handelt. Wir raten daher dringend von einer Nutzung des Portals ab. Eine Chance auf echte Kontakte sehen wir hier nicht. Das gesamte Portal ist nur darauf ausgelegt, dem User gezielt das Geld aus den Taschen zu ziehen, um den Umsatz zu steigern.

Mitgliederbereich von FetishSpace.com

Der Mitgliederbereich ist voll von Profilen, inklusive vieler Nacktbilder. Diese Profile und Bilder sind einsehbar, was einen guten ersten Eindruck ermöglicht. Allerdings stellt sich schnell heraus, dass für jede Art der Kontaktaufnahme – sei es der Chat oder das Versenden von Geschenken – kostenpflichtige virtuelle Währung (“Coins”) benötigt wird. Auffällig ist auch, dass Nutzer schon Sekunden nach der Anmeldung Nachrichten erhalten, obwohl ihr Profil leer ist. Dies deutet auf eine hohe Anzahl von Fake-Profilen hin.

Unserer Erfahrung nach besteht die Community beinahe ausschließlich aus solchen Fake-Profilen. Der User wird hier fies hinters Licht geführt, denn Chancen auf echte Kontakte sind nicht vorhanden. Der Nutzer zahlt stattdessen hohe Preise, um mit unechten Profilen zu chatten.

Kosten auf FetishSpace.com

Die Nutzung wesentlicher Funktionen von FetishSpace.com, wie das Senden von Nachrichten oder der Chat, erfordert den Kauf von Coins, einer kostenpflichtigen virtuellen Währung. Auch für zusätzliche Aktionen wie das Versenden von Geschenken oder speziellen Interaktionen fallen Gebühren an. Dies kann schnell zu hohen Kosten führen, ohne dass die Aussicht auf reale Kontakte gegeben ist. Folgende Kosten haben wir auf dem Portal gefunden:

200 Coins für 7,49 €
400 Coins für 14,99 €
1000 Coins für 32,99 €
2000 Coins für 59,99 €
4000 Coins für 119,99 €

Aufgrund der Abzocke raten wir dringend davon ab, das Portal zu nutzen oder sogar Geld in Coins zu investieren.

Kontaktdaten des Betreibers

Creative Network Alliance sp zoo
Filtrowa 27
85-467 Bydgoszcz
Polen

Wie kann ich mein Benutzerkonto kündigen?

Die Kündigung des Benutzerkontos bei FetishSpace.com ist unkompliziert. Nutzer müssen einfach in die Einstellungen ihres Profils gehen und dort die Option “Profil löschen” wählen. Es ist zu beachten, dass eventuell verbleibende Coins nicht erstattet werden. Wird ein Profil also gelöscht, während sich noch Coins auf dem Konto befinden, verfallen diese einfach. Der Betreiber macht deutlich, dass kein Anspruch auf eine Erstattung besteht.

Fazit: Ist FetishSpace.com Abzocke oder ein seriöses Angebot?

FetishSpace.com scheint aufgrund der Verwendung von Fake-Profilen und dem Einsatz von Animateuren und Operatoren primär auf die Generierung von Einnahmen ausgerichtet zu sein, anstatt echte Begegnungen zu ermöglichen. Die schnelle Anmeldung ohne Verifizierung und die sofortigen Nachrichten bei leerem Profil deuten auf eine systematische Abzocke hin. Daher ist von der Nutzung dieser Plattform abzuraten, besonders für diejenigen, die ernsthafte Kontakte suchen. Wir haben hier ausschließlich negative Erfahrungen gesammelt.

Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen der folgenden Anbieter.

Die Top-Portale 2023

Bei den folgenden Anbietern garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf den heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Casual Dating

Partnervermittlung

Casual Dating

Teile jetzt diesen Beitrag und helfe auch anderen Singles!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kostenlose Anmeldung bei diesen Top-Portalen!

Casual Dating

c-date Logo

Partnervermittlung

Be2 Logo

Casual Dating

Ashley Madison Logo

Teile unsere Webseite!