Dein persönlicher Online Dating Vergleich

Testbericht: FetischLust.com

Testbericht FetischLust.com Abzocke

Testurteil: FetischLust.com


Keine Empfehlung!

Kurzbewertung: FetischLust.com Abzocke

Wir können FetischLust.com leider keine Empfehlung aussprechen, da es sich hier um eine Abo-Abzocke handelt, und der Verdacht nahe liegt das hier Fake Profile und sogenannte Controller im Einsatz sind, und ein Treffen einer realen Person so gut wie ausgeschlossen ist!
Vorsicht Abzocke - Keine Empfehlung!

Wir empfehlen stattdessen einen der folgenden Anbieter!

Testsieger Casual Dating & Partnerbörse!

C-Date ist auch im Praxistest 2021 unser Testsieger.

Es gibt mehr als 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland und rund 25.000 Mitglieder sind jeden Tag auf der Suche nach neuen Abenteuern und Partnern. C-Date hat einen Frauenanteil von 59% und es gibt sogar eine Kontaktgarantie.

Wir können C-Date völlig bedenkenlos empfehlen!

Testsieger
Casual Dating & Partnerbörse!

Der Test: FetischLust.com Abzocke oder seriöses Angebot?

Das Online-Dating Portal FetischLust.com sieht ansprechend sowie vielversprechend aus. Auf der Startseite sehen wir erotische Inhalte und die Information, dass die Registrierung kostenlos ist. Des Weiteren sehen wir eine Auswahl an Profilbildern, welche überaus reizend aussehen. Bis hier ist unser erster Eindruck solide.

Die Startseite bietet uns auch ein paar allgemeine Informationen über das Portal an. Scheinbar kommt man hier schnell in Kontakt mit anderen Mitgliedern. Die Community der Plattform muss aufgeschlossen als auch offen für Neues sein. Immerhin handelt es sich hier ganz klar um eine Casual Dating Seite.

Anmeldung auf FetischLust.com

Die Registrierung ist überaus einfach und sehr schnell abgeschlossen. Wir geben lediglich unser eigenes, sowie das gesuchte Geschlecht an. Des Weiteren wählen wir aus, wie alt unsere Matches sein sollen. Dann geben wir nur noch eine PLZ ein, damit wir auch Treffer aus unserer Region erhalten.

Im nächsten Schritt müssen wir nur noch eine gültige E-Mail-Adresse sowie einen Benutzernamen angeben. Damit ist die Registrierung bereits fast abgeschlossen. Wir müssen nur noch schnell unsere E-Mail-Adresse bestätigen, um unser Profil zu verifizieren.

Selbstverständlich ist es auch notwendig, dass wir uns mit den AGB der Plattform einverstanden erklären. Wir werfen einen kurzen Blick in die rechtlichen Angaben. Dort finden wir unter anderem den Namen des Seitenbetreibers. Der Betreiber der Online-Dating Seite ist EDEV Media AG, welche ihren Sitz in Zürich, Schweiz hat. Wir haben bereits Erfahrungen mit diesem Unternehmen gesammelt, allerdings waren die immer miserabel.

FetischLust.com Anmeldung

Der Mitgliederbereich

Der Mitgliederbereich offenbart auch schnell, warum unsere Erfahrungen mit dem Seitenbetreiber immer schlecht waren. Die Seite ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Der Mitgliederbereich ist zwar durchaus gut gefüllt, allerdings sind die Profile ein Fake und zeigen fiktive Personen. Es ist nicht möglich, hier eine reale Person zu treffen. Der User aber ahnt nichts von der Moderation.

Die Moderation dient dazu, die Umsätze des Seitenbetreibers zu erhöhen. Dazu nehmen die Moderatoren Kontakt zu einem neuen User auf und regen zu einer Unterhaltung an. Dabei geben sich die Moderatoren aber nicht zu erkennen. Ihre Fake-Profile sind auch nicht besonders gekennzeichnet. Das Treffen einer echten Person auf dieser Plattform ist unseren Erfahrungen nach ausgeschlossen. Alle Profile sind ein Fake und dienen der Abzocke.

Wir haben in den AGB entsprechende Hinweise gefunden:

„Der Betreiber betreibt eine Website im Internet, über die Nutzer für den Aufbau von Freundschaften für Freizeit, erotische Kontakte und Partnerschaft miteinander Kontakt aufnehmen können. Ein Nutzer hat die Möglichkeit, sich anzumelden und innerhalb des Portals nach anderen Nutzern zu suchen, deren Profile in einer zentralen Datenbank abgelegt sind. Teilweise sind die Nutzer auch gewerbsmäßig tätig und können in diesem Zusammenhang Kontakt zu nichtgewerbsmäßigen Nutzern aufnehmen. Nutzer können sich die Profile anderer Nutzer ansehen und mit diesen interagieren.“

FetischLust.com Mitgliederbereich

Kosten auf FetischLust.com

Die Registrierung ist für alle kostenlos, dann wird es teuer. Die Nutzung des Portals ist alles andere als preiswert. Der Kunde braucht zum einen Coins, welche für das Senden von Nachrichten gebraucht werden. Zum anderen wird eine Premium-Mitgliedschaft gebraucht, damit man überhaupt Nachrichten senden kann.

Fangen wir mit den Coins an. Das kleinste Coin-Paket kostet 12,50 Euro und enthält 50 Coins, das größte Paket enthält 600 Coins und kostet 150 Euro. Leider ist uns nicht bekannt, wie viele Coins man für das Senden einer Nachricht braucht. Das erfährt man erst, nachdem man Coins gekauft als auch eine Premium-Mitgliedschaft erworben hat. Unseren Erfahrungen nach ist das eine ganz miese Masche, um User in die Abofalle zu locken.

Das Abo für die Premium-Mitgliedschaft wird mit unterschiedlichen Laufzeiten angeboten. Im Prinzip gibt es zwei normale VIP-Mitgliedschaften. Dazu kommen ein Probe-Abo sowie eine Jahresmitgliedschaft. Die Jahresmitgliedschaft kostet ganze 199 Euro, ist allerdings kein Abo. Trotzdem lohnt sich die Jahresmitgliedschaft aufgrund der moderierten Fake Profile nicht. Das Probe-Abo ist die eigentliche Falle. Dieses Abo läuft drei Wochen und kostet nur 2,99 Euro. Allerdings verlängert es sich danach automatisch zu einer Basis-Mitgliedschaft. Die Basis-Mitgliedschaft sowie das Power-Paket sind die normalen Abos der Seite.

Das Basis-Abo kostet 34,90 Euro pro Monat und das Power-Paket kostet 24,90 Euro pro Monat. Die beiden Abos verlängern sich aber ebenfalls automatisch, was offensichtlich auch eine Abofalle ist.

FetischLust.com Kosten Coins
FetischLust.com Kosten Abo

Fazit: Ist FetischLust.com Abzocke oder ein seriöses Angebot?

FetischLust.com ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat, sowie durch eine Abofalle. Das Portal ist voll mit Fake Profilen, welche von Moderatoren betrieben werden. Ein Moderator betreibt mehrere fiktive Profile und nimmt Kontakt zu einem neuen User auf. So animieren die Moderatoren neue Kunden zum Abschluss von einem Abo, das in einer Falle endet. Zudem entstehen Kosten für Coins, welche für das Senden von Nachrichten gebraucht werden.

Wir empfehlen stattdessen einen der folgenden Anbieter!

Empfehlenswerte Anbieter 2021

Bei dem folgendem Anbieter garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf den heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Casual Dating!

Portal für unverbindliche Dates!

cDate

Partnervermittlung

Die beste Partnerbörse!

Parship

DatingCafe Logo

Singlebörse

Die beste Singlebörse!

DatingCafe

Testsieger Casual Dating & Partnerbörse!

C-Date ist auch im Praxistest 2021 unser Testsieger.

Es gibt mehr als 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland und rund 25.000 Mitglieder sind jeden Tag auf der Suche nach neuen Abenteuern und Partnern. C-Date hat einen Frauenanteil von 59% und es gibt sogar eine Kontaktgarantie.

Wir können C-Date völlig bedenkenlos empfehlen!

Testsieger
Casual Dating & Partnerbörse!

Teile jetzt diesen Beitrag und helfe auch anderen Singles!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite wird mit Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten hierfür die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Google.

Hier unsere Empfehlungen!

Das beste Fremdgehportal!

Die beste Partnerbörse!

Die beste Singlebörse!

Teile unsere Webseite!

Direkte Anmeldung bei unserem Testsieger

Casual Dating & Partnerbörse

Teile unsere Webseite!