Testbericht: eroverein.com

Testbericht: eroverein.com

Testbericht: eroverein.com


Achtung keine Empfehlung!

Wir können eroverein.com leider keine Empfehlung aussprechen, da hier Fake Profile und sogenannte Controller im Einsatz sind, und ein Treffen einer realen Person so gut wie ausgeschlossen ist!

Vorsicht Abzocke - Keine Empfehlung!

Wir empfehlen stattdessen einen unserer Testsieger!

eroverein.com in unserem Test. Ist die Bezeichnung Abzocke berechtigt?

Allgemein

Und warum? Die Antwort fällt eindeutig aus: Weil der Betreiber der Plattform eroverein.com Personen einsetzt, die in seinem Auftrag mit den Kunden kostenpflichtige Unterhaltungen führen und niemals zu einem Treffen bereit sind. Wer über ausreichende Geldreserven verfügt um sie aus dem sprichwörtlichen Fenster zu werfen, ist hier gut aufgehoben, ja. Unsere Warnung richtet sich aber an all diejenigen, die ihr schwer erarbeitetes Geld lieber für sinnvolle Dinge im Leben ausgeben möchten. Als kleine Hilfe für die weniger Erfahrenen Interessenten haben wir die erwähnte Seite untersucht und werden hier unsere Eindrücke schildern.

Auszug aus der AGB:

………mit realen Profilen aber auch mit von HQ erstellten und betriebenen Profilen (nachfolgend CUser genannt) . Die CUser sind ausschließlich zur Auslebung von virtuellen und erotischen Fantasien gedacht und es sind keine realen Treffen möglich (siehe Ziffer 5 der Allgemeinen Unterhaltungsrichtlinen). Die kostenpflichtige Kommunikation mit CUsern bietet Liebhabern der verbalen und non-verbalen erotischen Kommunikation vielfältige Möglichkeiten sich zu unterhalten und zu vergnügen. Die CUser werden von Operatoren betrieben (sowohl bei textueller Kommunikation wie Chats, Nachrichten, Emails, usw. als auch bei Telefongesprächen) und dienen der reinen Unterhaltung sowie auch zur Qualitätssicherung und Service Tests. Reale Treffen oder ähnliches sind nur mit realen Usern möglich………….

Der Test

eroverein.de - Mitgliederbereich

An dieser Stelle möchte ich einige Worte zu den Erfahrungen unseres Teams mit der Plattform eroverein.com verlieren und dabei eben auch eventuelle Neukunden mit den wichtigsten Informationen versorgen. Die Seite ist übersichtlich gestaltet, man findet sich schnell zurecht. Was allerdings deutlich störend wirkt, sind die vielen, blinkenden Hinweise auf angebliche Profilbesucher und eingegangene Nachrichten bzw. der Anzahl an Freunden. Falls man sich intensiver mit den dort angezeigten Freunden befassen möchte, vielleicht sogar eine erste Nachricht schicken möchte, wird man sofort schwer enttäuscht. Denn direkt nach dem Verschicken einer Nachricht folgt der Hinweis, dass man erst Coins kaufen muss weil sonst eine Unterhaltung nicht zustande kommen kann. Kein schöner Auftakt! In derselben Art und Weise wird jeglicher Versuch einer Kontaktaufnahme immer wieder jäh abgebrochen. Ohne den Kauf von Werteinheiten kommt höchstens ein Kontakt zur Hotline zustande. Aber wer legt es schon darauf an? Ein weiterer Schwachpunkt ist die Entfernung der mir vorgeschlagenen Mitglieder. Bei teils über 300 km Entfernung würde ich zumindest nicht davon sprechen, dass jemand in meiner Nähe lebt. Das deutet schon sehr direkt an, dass es hier entweder an Mitgliedern mangelt – oder meine Angaben im Profil überhaupt keine Bedeutung haben. Immerhin scheint die Suchfunktion ihrem Namen gerecht zu werden und hat immer den Kriterien entsprechende Ergebnisse geliefert. Erst bei genauerem Studium der Nutzungsbedingungen zeigt sich, dass die Basismitglieder keine Kontaktgarantie erhalten, nicht im Newsletter vorgestellt werden und in den Suchergebnissen keine Top-Platzierung erlangen können.

Die genannten Einschränkungen im Zusammenspiel mit den ständigen Zahlungsaufforderungen haben mir schnell klar gemacht, dass die Bezeichnung eroverein.com Abzocke mit Sicherheit gerechtfertigt ist. Aus diesem Grund raten wir ganz eindeutig von einer vielleicht geplanten Anmeldung ab.

Anmeldung

Der Prozess der Anmeldung hat sich – zumindest für uns – etwas schwierig gestaltet. Das lag weniger an dem Ausfüllen der Maske oder der Beantwortung weiterer Fragen in drei folgenden Schritten. Nein, das war alles sehr schlüssig und hat problemlos geklappt. Nach dem Abschicken der Anmeldung wurde eine Benachrichtigung angekündigt. Darüber sollte man die Gültigkeit seiner E-Mail  Adresse bestätigen. Diese E-Mail ist nie eingegangen und trotzdem wurde unser Nutzername auf der Plattform angezeigt. Die Anmeldung war bis zu diesem Punkt kostenlos und entsprach damit den üblichen Standards.

eroverein.de - Anmeldung

Kosten:

Selbstverständlich lassen sich immer noch viele Interessenten durch die kostenlose Anmeldung auf eine Seite wie die hier vorliegende locken. Oft ohne zu bemerken, dass die wichtigen Funktionen teuer zu bezahlen sind. Ein Probe- oder Testpaket wie auf ähnlichen Plattformen wird nicht angeboten. Dafür hat man hier die Wahl zwischen insgesamt neun unterschiedlichen Möglichkeiten der Mitgliedschaft. Es gibt die Basis-, die Premium- und die VIP-Mitgliedschaft. Und in Abhängigkeit von der Laufzeit schwanken natürlich auch die Preise.

eroverein.de - Kosten

Zahlungsmöglichkeiten:

eroverein.de - Bezahlungsmöglichkeiten

Mit den Möglichkeiten, per Lastschrift, Kreditkarte oder SOFORT Überweisung die Kosten der entsprechenden Mitgliedschaft zu bezahlen, bietet die Plattform zwar nicht gerade eine üppige Vielfalt aber trotzdem sollten die meisten Mitglieder eine der Optionen nutzen können. Somit dürfte einer Anmeldung zumindest von dieser Seite nichts im Wege stehen.

Fazit

Die eroverein.com Abzocke verdient diese Bezeichnung!

Unser Team ist stolz auf seine Unabhängigkeit von Sponsoren oder allzu unkritischen Ressortleitern. Den nur dadurch können wir unsere neutrale Beurteilung gewährleisten und jedem Interessenten ein anschauliches, unverfälschtes Urteil präsentieren. Gerade wegen der eben genannten Neutralität fällt das eben nicht immer zur beiderseitigen Zufriedenheit aus. So auch im Fall der hier untersuchten eroverein.com Abzocke. Wer kein Probepaket mit einem Vorgeschmack auf die kostenpflichtigen Funktionen anbietet, wer potentielle Mitglieder mit störenden Aufforderungen bombardiert, wer gefälschte Profile einsetzt – der findet seine Plattform logischerweise in der Rubrik wieder, vor der wir immer warnen. Denn für Abzocke gibt es keine Entschuldigung.

Dagegen versprechen unsere Testsieger Profile echter Mitglieder, die jeglicher Art der Unterhaltung und Kontaktaufnahme gegenüber offen sind. Hier wird niemand mit Aufforderungen zum Bezahlen überschüttet, sondern man kann sich in Ruhe, ohne Eile und Druck umsehen und an die vielfältigen Funktionen herantasten.

Anmeldung bei unseren Testsiegern 2019

Bei den folgenden Anbietern garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf den heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Partnervermittlung

Die beste Partnerbörse!

Parship

  • 5,4 Millionen Mitglieder in Deutschland
  • unser Testsieger mit den meisten Anmeldungen
  • effektive Partnersuche durch Partnervorschläge
  • höchste Erfolgsquote im Test, ca. 38% finden den passenden Partner

Casual Dating!

Portal für unverbindliche Dates!

cDate

  • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland
  • täglich 25.000 neue Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern
  • Frauenanteil bei 59%, da überdurchschnittlich hohes Niveau
  • Kontaktgarantie

Singlebörse

Die beste Singlebörse!

DatingCafe

  • 1,5 Millionen Mitglieder in Deutschland
  • Singlebörsen Zielgruppe: Ü30
  • hohe Zufriedenheit bei den Mitgliedern
  • kostenlose Probewoche für alle Mitglieder, generell günstig

Teile jetzt diesen Beitrag und helfe auch anderen Singles!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite wird mit Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten hierfür die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Google.

Direkte Anmeldung bei einem unserer Testsieger

Die beste Partnerbörse!

Das beste Fremdgehportal!

Die beste Singlebörse!

Teile unsere Webseite!