Dein persönlicher Online Dating Vergleich

Testbericht: Bintega.com

bintega.com - Startseite

Testurteil: Bintega.com


Keine Empfehlung!

Kurzbewertung: Bintega.com Abzocke

Wir können Bintega.com leider keine Empfehlung aussprechen, da hier Fake Profile und sogenannte Controller im Einsatz sind und ein Treffen einer realen Person so gut wie ausgeschlossen ist!
Vorsicht Abzocke - Keine Empfehlung!

Wir empfehlen stattdessen einen unserer Testsieger!

Der Test: Bintega.com Abzocke oder seriöses Angebot?

Wir können Bintega.com leider keine Empfehlung aussprechen, da hier Fake Profile und sogenannte Controller im Einsatz sind und ein Treffen einer realen Person so gut wie ausgeschlossen ist!

Der erste Eindruck

Die Startseite von Bintega.com sieht schick und modern aus. Im ersten Moment könnte man annehmen, dass es sich hierbei um eine seriöse Wahl für eine Partnervermittlung handelt. Allerdings bietet uns die Homepage nicht sehr viele Informationen über die Plattform oder dessen Angebot.

Wir melden uns an, um mehr über die Seite zu erfahren

Anmeldung auf Bintega.com

Die Registrierung auf der Online Dating Seite ist einfach und schnell gemacht. Um sich auf Bintega.com gibt man das eigene und das gesuchte Geschlecht aus. Zudem geben wir eine gültige E-Mail-Adresse sowie ein Passwort ein.

Um mit der Anmeldung weiterzumachen, müssen wir uns mit den AGB als auch der Datenschutzerklärung einverstanden erklären. Die AGB öffnen sich nicht auf einer neuen Seite, sondern es öffnet sich ein neues Fenster. Das Fenster mit den Nutzungsbedingungen ist aber leider so klein, dass man überhaupt keine Übersicht über die AGB erhält. Es ist auch nicht möglich, das Fenster mit den AGB zu vergrößern. Wir erhalten so den Anschein, dass der Betreiber der Seite etwas verheimlichen möchte.

Wir erklären uns trotzdem mit den AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden, die Registrierung abzuschließen. Bevor wir den Mitgliederbereich besuchen können, müssen wir vorab noch ein paar Fragen beantworten. Diese Fragen beziehen sich auf den Partnerwunsch und unsere eigene Erscheinung. Am Ende geben wir noch einen Benutzernamen ein.

bintega.com - Anmeldung

Der Mitgliederbereich

Der Mitgliederbereich von Bintega.com ist reich gefüllt. Bis zu diesem Punkt erschien die Plattform noch sehr seriös, bis auf die Sache mit den AGB. Der Mitgliederbereich wird hier als Partnervorschläge bezeichnet und soll wahrscheinlich den seriösen Anschein wahren.

Allerdings sehen die Profile im Mitgliederbereich sehr stark nach einem Fake aus. Für eine normale Partnervermittlung sind die Profilbilder sowie die Personenbeschreibung sehr aufreizend. Wir werfen einen Blick in die AGB der Seite, um nach Hinweisen über einen moderierten Chat zu suchen. Es dauert nicht lange, bis wir die folgende Notiz gefunden haben.

„Es ist Ihnen bekannt, dass wir auch professionelle Animateure und moderierte Dienste verwenden, um Nutzer zur Kommunikation zu animieren als auch eine zielorientierte Unterhaltung bieten zu können, insbesonders in den Kategorien Abenteuer und Sinngleichem.“

Damit ist klar, die Profile der Seite sind ein Fake und werden von Moderatoren betrieben. Sie dienen der Unterhaltung, allerdings weiß das der User nicht. Man ist der Annahme, dass es sich bei der Plattform um eine sichere Wahl handelt. Letztendlich zahlt man als Kunde aber viel Geld, um sich mit einer fiktiven Person zu unterhalten.

bintega.com - Mitgliederbereich

Kosten auf Bintega.com

Die Nutzung von Bintega.com ist nicht kostenlos. Der Betreiber der Plattform ist die En Marketing & Media Ltd. mit Sitz in London, GB, verlangt sogar viel Geld für das Senden von Nachrichten. Die Kosten entstehen durch den Erwerb von einem Nachrichtenkontingent. Eine Mitteilung reicht für eine Nachricht. Durch unsere Anmeldung haben wir fünf Mitteilungen gratis erhalten. Diese reichen also für fünf Nachrichten, dann müssen neue Mitteilungen gekauft werden.

Mitteilungen werden in drei verschiedenen Paketen zum Kauf angeboten. Das günstigste Paket kostet 29 Euro und enthält 15 Mitteilungen, das größte Paket kostet 99 Euro und enthält 80 Mitteilungen. Eine Nachricht kostet demnach immer mehr als einen Euro.

bintega.com - Kosten

Fazit: Ist Bintega.com Abzocke oder ein seriöses Angebot?

Bintega.com ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Das Portal sieht zwar sehr seriös und sicher aus, aber dieser Schein trügt. Der Mitgliederbereich ist voll mit Fake Profilen, die von Moderatoren betrieben werden. Es ist nicht möglich, hier eine reale Person zu finden oder gar zu treffen. Dafür zahlt man sehr viel Geld für das Senden von Nachrichten.

Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

Anmeldung bei unseren Testsiegern 2020

Bei den folgenden Anbietern garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf den heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Casual Dating!

Portal für unverbindliche Dates!

cDate

Partnervermittlung

Die beste Partnerbörse!

Parship

DatingCafe Logo

Singlebörse

Die beste Singlebörse!

DatingCafe

Teile jetzt diesen Beitrag und helfe auch anderen Singles!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite wird mit Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten hierfür die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Google.

Direkte Anmeldung bei einem unserer Testsieger

Das beste Fremdgehportal!

Die beste Partnerbörse!

Die beste Singlebörse!

Teile unsere Webseite!