Dein persönlicher Online Dating Vergleich

Testbericht: FetischSexKontakte.com

Testbericht FetischSexKontakte.com Abzocke

Testurteil: FetischSexKontakte.com


Keine Empfehlung!

Wir können FetischSexKontakte.com leider keine Empfehlung aussprechen, da es sich hier um eine Abo-Abzocke handelt, und der Verdacht nahe liegt das hier Fake Profile und sogenannte Controller im Einsatz sind, und ein Treffen einer realen Person so gut wie ausgeschlossen ist!
Vorsicht Abzocke - Keine Empfehlung!

Kurzbewertung: FetischSexKontakte.com Abzocke

Hier unsere Empfehlungen!

Der erste Eindruck

FetischSexKontakte.com wirbt mit einem soliden Angebot. Die Registrierung ist kostenlos und schnell gemacht. Des Weiteren wirbt das Portal mit viel Erotik auf der Startseite. Wir sehen das Bild von zwei attraktiven Frauen. Die Plattform spricht eine ganz bestimmte Zielgruppe an. Hier kommen Menschen mit verschiedenen sexuellen Fetischen zusammen.

Das Portal zeigt einige Profilbilder auf der Startseite. So erhalten wir den Eindruck, dass die Plattform gut besucht ist. Zudem lesen wir ein paar allgemeine Informationen auf der Startseite. Unseren Erfahrungen nach ist Transparenz wichtig. Hinsichtlich dessen macht die Plattform einen guten ersten Eindruck. Wir melden uns an, um festzustellen, ob die Plattform ihre Versprechungen halten kann.

Anmeldung auf FetischSexKontakte.com

Die Registrierung dauert nur wenige Augenblicke. In nur einem Schritt werden alle Angaben für unser Profil gemacht. Wir geben einen Benutzernamen, ein Passwort sowie eine gültige E-Mail-Adresse ein. Mit der Anmeldung stimmt man automatisch den AGB zu. Der Betreiber der Plattform ist die JOYFACTOR GmbH, welche ihren Sitz in Stockern, Österreich hat.

Wir erstellen unser Profil und erhalten direkt ein Angebot. Es heißt, dass man für einen Euro bereits eine Premium-Mitgliedschaft abschließen kann. Es ist also möglich, zu zahlen, bevor man die Plattform überhaupt besuchen kann. Das klingt unseren Erfahrungen nach sehr stark nach einer Abofalle. Man hat zwar die Möglichkeit, sich als normales Mitglied anzumelden. Dennoch vermuten wir, dass das Angebot für einen Euro bereits eine Falle ist.

FetischSexKontakte.com Anmeldung

Der Mitgliederbereich

Wir schließen die Anmeldung ab und besuchen den Mitgliederbereich. Dort sehen wir eine Vielzahl an Profilen. Allerdings zeigt unsere Recherche, dass die Profile der Plattform ein Fake sind. Das Portal ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat. Des Weiteren ist das Abo für die Premium-Mitgliedschaft eine Falle.

Ein Fake-Profil zeigt eine fiktive Person, mit der ein Treffen im realen Leben nicht möglich ist. Allerdings werden die Fake-Profile nicht als solche gekennzeichnet. Die Moderatoren machen zwar den ersten Schritt und regen aktiv zu einer Unterhaltung an. Das Problem ist aber, dass sie sich nicht zu erkennen geben.

Der Betreiber der Plattform nennt die Moderation in den AGB. Allerdings wird die Abzocke nett umschrieben. Dort heißt es lediglich, dass die Plattform der reinen Online-Unterhaltung dient. Das ist ein Synonym für einen moderierten Chat.

Folgendes steht in den AGB:

„11.1.) Der Kunde nimmt zustimmend zur Kenntnis, dass das gegenständliche Online-Unterhaltungsangebot hauptsächlich erotischen Inhalts ist.“

FetischSexKontakte.com Mitgliederbereich

Kosten auf FetischSexKontakte.com

Unseren Erfahrungen nach sind alle Profile der Seite ein Fake. Die Chance auf ein Date stufen wir als nicht existent ein. Demnach lohnt sich das Abo für die Premium-Mitgliedschaft so oder so nicht. Dass das Abo eine Falle ist, macht die ganze Sache nur noch schlimmer.

Die Premium-Mitgliedschaft kostet 24,90 Euro pro Monat. Das Abo wird pro Monat abgerechnet, die Mitgliedschaft läuft Monat für Monat. Allerdings gibt es ein Problem, denn die Mitgliedschaft verlängert sich automatisch. Man muss das Abo demnach aktiv als auch fristgerecht kündigen, damit es zu einem Ende kommt. Der Seitenbetreiber macht die Kündigung aber schwierig. Dadurch verlängert sich die Mitgliedschaft immer wieder aufs Neue. So einfach ist es, die Kunden in eine Falle zu locken.

FetischSexKontakte.com Kosten

Fazit: Ist FetischSexKontakte.com Abzocke oder ein seriöses Angebot?

FetischSexKontakte.com ist eine Abzocke durch einen moderierten Chat und eine Abofalle. Das Portal erfüllt lediglich den Zweck einer Online-Unterhaltungsplattform. Im Klartext heißt das, dass die Profile ein Fake sind und von Moderatoren betrieben werden. Die Moderatoren regen aktiv zu einer kostenpflichtigen Unterhaltung an. Sie geben sich aber nicht zu erkennen. Das Abo verlängert sich automatisch, was zum Problem wird. Der Seitenbetreiber macht die Kündigung schwierig.

Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen der folgenden Anbieter.

Die Top-Portale 2022​

Bei den folgenden Anbietern garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf den heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Casual Dating!

Portal für unverbindliche Dates!

cDate

Partnervermittlung

Die beste Partnerbörse!

Parship

DatingCafe Logo

Singlebörse

Die beste Singlebörse!

DatingCafe

Teile jetzt diesen Beitrag und helfe auch anderen Singles!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite wird mit Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten hierfür die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Google.

Kostenlose Anmeldung bei diesen Top-Portalen!

Das beste Fremdgehportal!

Die beste Partnerbörse!

Die beste Singlebörse!

Teile unsere Webseite!