Testbericht: Sexinserat.com

Testbericht: Sexinserat.com

Testurteil: Sexinserat.com


Keine Empfehlung!

Kurzbewertung: Sexinserat Abzocke

Wir raten von Sexinserat.com ab, da hier Fake Profile und sogenannte Controller im Einsatz sind und ein Treffen einer realen Person so gut wie ausgeschlossen ist!

Vorsicht Abzocke - Keine Empfehlung!

Wir empfehlen stattdessen einen unserer Testsieger!

Der Test: Allein.de Abzocke oder seriöses Angebot?

Sollte man als interessierter Kunde dieser Seite vertrauen – oder ist sexinserat.com Abzocke? Wie sagt man so schön? Vertrauen ist gut – Kontrolle ist aber besser! Man kann die Seite grob in sieben Abschnitte einteilen.

Ganz oben die Zeile mit der Maske, in der sich Mitglieder einloggen können. Verziert mit einer unbekleideten Frau, die dem Betrachter in gebückter Haltung das Körperteil entgegenstreckt, auf dem man normalerwiese sitzt.

Auf manche Personen mag es ja anziehend wirken – man kann es aber auch als billigen Trick abtun um auf niedere Instinkte abzuzielen.

Darunter dann eine große Maske für potentielle Neukunden. Hier kann man sich registrieren, die Fenster sind sogar mit kurzen Erläuterungen versehen. Idiotensicher. Als Blickfang daneben eine – zumindest bezogen auf den allgemeinen Männergeschmack – attraktive Frau mit offener Bluse die offensichtlich auf den halbnackten Mann wartet, der halb im Bild steht.

In den folgenden vier Zeilen findet sich das Wort ‚Sex‘ gleich 12 mal wieder. In diesem Textabschnitt geht es also offensichtlich sehr direkt darum, dem Namen der Seite alle Ehre zu machen. Man nennt sehr direkt viele Varianten der Kontaktaufnahme mit dem Ziel, Sex zu haben. Und es werden sechs Profile von Personen gezeigt, die angeblich gerade online sind und nur darauf warten, kontaktiert zu werden. Nach meinen Erfahrungen sind die Bilder echt weil man eben nicht nur schlanke, junge und hübsche Personen zeigt sondern auch mal eine mollige Frau dabei ist oder ein Mann, der nicht besonders schlank oder muskulös ist. Aber die ganze Sache hat natürlich einen Haken. Wenn man mehr über eine Person erfahren oder ihr gar eine Nachricht schreiben möchte, geht kein Weg an einer Anmeldung vorbei. Diese Anmeldung ist noch kostenlos. Mit der Anmeldung allein kommt man aber keinen Schritt weiter. Denn wenn man dann wirklich mit jemandem in Kontakt treten möchte, wird es kostenpflichtig. Und an diesem Punkt würde ich behaupten, dass ‘sexinserat.com Abzocke‘ ist.

Auszug aus der AGB

……….mit realen Profilen aber auch mit von Cyberservices erstellten und betriebenen Profilen (nachfolgend CUser genannt) . Die CUser sind ausschließlich zur Auslebung von virtuellen und erotischen Fantasien gedacht und es sind keine realen Treffen möglich (siehe Ziffer 5 der Allgemeinen Unterhaltungsrichtlinen). Die kostenpflichtige Kommunikation mit CUsern bietet Liebhabern der verbalen und non-verbalen erotischen Kommunikation vielfältige Möglichkeiten sich zu unterhalten und zu vergnügen. Die CUser werden von Operatoren betrieben (sowohl bei textueller Kommunikation wie Chats, Nachrichten, Emails, usw. als auch bei Telefongesprächen) und dienen der reinen Unterhaltung sowie auch zur Qualitätssicherung und Service Tests. Reale Treffen oder ähnliches sind nur mit realen Usern möglich.

Es folgt eine Maske für eine Schnellsuche nach Personen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Aber auch hier endet man dann – wie übrigens auch bei einem Klick auf eines der daneben gezeigten Profile – bei dem bereits erwähnten Fenster zur Registrierung, welche in letzter Konsequenz dann Kosten nach sich zieht.

Weiter geht es darunter mit 12 Bildern von angeblichen Mitgliedern bzw. Interessenten. Man sieht überwiegend Frauen, die Bilder und somit auch die Profile wechseln bei jedem Laden der Seite. So schön das alles auch aussieht, hier geht die ‘sexinserat.com Abzocke‘ weiter. Jeder Klick auf eines der Profilbilder leitet den Besucher auf die Seite mit der Maske zur Registrierung und damit letztendlich zu den kostenpflichtigen Diensten weiter.

Es folgen vier kleine Artikel mit einer Art Interview zwischen der Redaktion und vier männlichen Nutzern. Alle geben an, nach kurzer Zeit zum Erfolg gekommen zu sein. Ob es nun Sex war oder auch nur ein Date – aber angeblich klappt es immer sehr schnell.

Dann als Letztes noch der Hinweis auf eine entsprechende Handy App. Aber auch hier landet man meiner Erfahrungen nach am Ende des ganzen Prozesses immer wieder bei den kostenpflichtigen Diensten.

Wir raten von einer Anmeldung ab und empfehlen daher einen unserer Testsieger.

Anmeldung bei unseren Testsiegern 2020

Bei den folgenden Anbietern garantieren wir Ihnen vollste Zufriedenheit und die besten Chancen auf den heißen Flirt, den Partner für’s Leben oder ein prickelndes Abenteuer!

Casual Dating!

Portal für unverbindliche Dates!

cDate

  • 3,7 Millionen Mitglieder in Deutschland
  • täglich 25.000 neue Mitglieder auf der Suche nach Abenteuern
  • Frauenanteil bei 59%, da überdurchschnittlich hohes Niveau
  • Kontaktgarantie

Partnervermittlung

Die beste Partnerbörse!

ElitePartner

  • 3,8 Millionen Mitglieder in Deutschland
  • hohe Erfolgsquote durch wissenschaftliches Matching
  • eine der führenden Partnervermittlungen in Deutschland
  • gute Erfahrungen der Nutzer

Singlebörse

Die beste Singlebörse!

LoveScout24

  • 6,0 Millionen Mitglieder in Deutschland
  • größte Datingbörse in Deutschland
  • täglich 10.000+ neue Anmeldungen
  • seriöses Portal mit Kosten im angemessenen Bereich

Teile jetzt diesen Beitrag und helfe auch anderen Singles!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite wird mit Google reCAPTCHA geschützt. Es gelten hierfür die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Google.

Direkte Anmeldung bei einem unserer Testsieger

Das beste Fremdgehportal!

Die beste Partnerbörse!

Die beste Singlebörse!

Teile unsere Webseite!